Aktuelles
Archiv - 2011

Christenverfolgung in aller Welt beenden!

„Weihnachten, das Fest der Geburt Christi, werden auch im Jahr 2011 Millionen von Christen nicht ohne Angst vor Verfolgung und Unterdrückung feiern können. In dutzenden Ländern dieser Welt gehört die Missachtung des Rechts auf freie Religionsausübung und die Diskriminierung religiöser Minderheiten noch immer zur traurigen Realität. Christen sind davon besonders betroffen, sie sind noch immer die am stärksten diskriminierte Religionsgemeinschaft weltweit", erklären der ...

21.12.2011

Druck auf syrisches Regime verstärken!

Zur Verstärkung des internationalen Drucks auf das Regime in Damaskus erklärt der Bundesvorsitzende der Jungen Union, Philipp Mißfelder MdB: „Die Junge Union verurteilt die seit Monaten anhaltende Gewalt von Seiten des syrischen Regimes gegen friedliche Demonstranten, die für ihre Rechte und Freiheiten eintreten, aufs Schärfste. Das brutale Vorgehen muss sofort beendet und international geächtet werden. Die Vorlage eines Resolutionsentwurfes durch die Sicherheitsrats-Mitglieder ...

16.12.2011

YEPP-Seminar in Marseille erfolgreich beendet

Am vergangenen Wochenende fand in Marseille das YEPP-Seminar zu dem Thema „European Economy: Governance & Main Challenges“ statt. Die rund 100 Nachwuchspolitiker aus über 20 Ländern Europas kamen auf Einladung der Jugendorganisation der UMP, den Jeunes Populaires, in der zweitgrößten Stadt Frankreichs zusammen. Die von der JU eingebrachte Resolution zu dem Thema „EU reaction to the situation in Iran“ wurde einstimmig verabschiedet.

15.12.2011

Wirtschaftlichen Aufschwung in Deutschland sichern!

„Der dritte Deutschlandrat der Jungen Union in der Bundeshauptstadt Berlin stand am vergangenen Wochenende unter der Überschrift ‚Wachstum schaffen, den Aufschwung erhalten!‘ und widmete sich damit vorrangig den wirtschaftspolitischen Herausforderungen für unser Land. Zwar belegen die aktuellen Wirtschafts- und Arbeitsmarktzahlen, dass sich Deutschland auf einem erfolgreichen Kurs aus der Finanzkrise hinaus befindet. Jetzt ist es jedoch notwendig, die ...

05.12.2011

Keine Rückschritte in der europäischen Integration!

„Die jüngste Initiative der niederländischen Regierung zur Einführung von Videoüberwachungen an 15 Grenzübergängen zu Deutschland und Belgien ist ein Rückschritt in der europäischen Integration und ein Verstoß gegen die europäische Grundrechte-Charta sowie die Schengenabkommen, erklärt die stellvertretende Vorsitzende der Internationalen Kommission der Jungen Union, Bundesvorstandsmitglied Laura Stoll.

29.11.2011

Eurobonds das falsche Signal für Lösung der Krise!

„Der Vorstoß der Europäischen Kommission, die Finanzkrise im Euro-Raum durch gemeinschaftlich garantierte Anleihen bewältigen zu wollen, führt in eine finanzielle Sackgasse und ist im Sinne einer europäischen Stabilitätsgemeinschaft strikt abzulehnen. Die Junge Union hat sich früh gegen eine solche Vergemeinschaftung von Schulden ausgesprochen und unterstützt Angela Merkel in ihrer konsequenten Haltung gegen die Einführung von Eurobonds", erklären die finanzpolitische ...

23.11.2011

Aktionstag am 3. Dezember gegen rechtsradikale Gewalt und Extremismus!

„Die erschreckenden Erkenntnisse über Ausmaß und Qualität des rechtsextremen Gewaltpotentials in Deutschland haben in der Jungen Union tiefe Bestürzung und Besorgnis ausgelöst. Um ein klares Zeichen gegen Hass und Extremismus zu setzen und unsere Stimme gegen diese menschenverachtenden Ideologie zu erheben, ruft die Junge Union zu einem bundesweiten Aktionstag gegen extremistische Gewalt am 3. Dezember auf", erklärt der Bundesvorsitzende der Jungen Union Deutschlands, Philipp ...

21.11.2011

JU hat sich auf CDU-Parteitag klar positioniert!

„Mit der Beschließung des Leitantrages „Bildungsrepublik Deutschland“ ist heute der 24. Bundesparteitag der CDU in Leipzig zu Ende gegangen. Die Junge Union Deutschlands hat sich mit ihren Anträgen zum CDU-Bundesparteitag in thematischer Breite und mit klaren Standpunkten positioniert und ihren Anspruch, Motor der Mutterpartei zu sein, untermauert. Neben der Finanz- und Wirtschaftspolitik sowie der Bundeswehr stand die notwendige Reform der Pflegeversicherung ganz oben auf der Themenliste der JU-Anträge", erklärt der Bundesvorsitzende der Jungen Union Deutschlands, Philipp Mißfelder MdB:

15.11.2011

Keine Chance für rechtsextreme Gesinnung!

„Die Junge Union ist entsetzt von den jüngst aufgedeckten Verbrechen der rechtsextremistischen Vereinigung ,Nationalsozialistischer Untergrund‘, durch die mindestens neun Menschen ausländischer Herkunft gezielt getötet wurden und verurteilt die feigen Morde und Anschläge aus diesem extremistischen Milieu aufs Schärfste. Jeder Gefährdung unseres Rechtsstaates von rechts wie von links, müssen wir uns mit aller Entschiedenheit entgegenstellen!" erklären der ...

14.11.2011

Tag der Solidarität für die Bundeswehr am 12. November!

„Deutsche Soldaten sind im In- und Ausland im Einsatz für Frieden und Sicherheit und riskieren täglich ihr Leben für unser Vaterland. Dennoch schlägt den Angehörigen der Bundeswehr ein zu hohes Maß an Desinteresse oder sogar Ablehnung entgegen. Deshalb macht sich die Junge Union für die Etablierung eines jährlichen und bundesweiten Tages der Solidarität für die Bundeswehr am 12. November stark, um die Verdienste der Soldatinnen und Soldaten zu würdigen und ein klares ...

11.11.2011

Junge Union und Junge Liberale: Zeitnaher Einstieg in die Kapitaldeckung bei der Pflege notwendig!

„Noch in dieser Legislaturperiode muss es dringend zu einer Reform der Pflegeversicherung kommen. In den Reihen der jungen Generation von CDU/CSU und FDP mangelt es dabei nicht an Reformbereitschaft. Ein Einstieg in die Kapitaldeckung ist dringend erforderlich, wenn das System der Pflegeversicherung aufrecht erhalten werden soll. Es ist nun dringend notwendig, nötige Maßnahmen für eine langfristige Finanzierbarkeit und gleichbleibende Qualität der Pflegeversicherung in die Wege zu ...

04.11.2011

Gegen einen einheitlichen Mindestlohn!

„Die Beschließung eines allgemeinen Mindestlohns für Arbeitnehmer wäre ein schwerer Angriff auf die Tarifautonomie in Deutschland und ist mit dem Grundgedanken der Sozialen Marktwirtschaft kaum vereinbar. Das von der CDA vorgesehene Modell wird den jeweiligen Besonderheiten der Branchen und regionalen Unterschieden in der Lohngestaltung nicht gerecht. Sofern eine Festlegung von Lohnuntergrenzen erfolgt, muss diese durch die Tarifparteien branchenspezifisch und an regionale ...

02.11.2011

Demographische Herausforderungen in den Fokus der Politik rücken!

„Die neuesten Zahlen zur Entwicklung der Weltbevölkerung und dem fortschreitenden demographischen Wandel, vor allen in den westlichen Industrieländern, sind alarmierend. Während die Bevölkerungszahl in Entwicklungsländern stetig steigt, müssen sich die westlichen Industriestaaten, vor allem aber Deutschland, auf eine weiter schrumpfende und alternde Gesellschaft vorbereiten. Die Bewältigung der demographischen Herausforderungen in den nächsten Jahren und Jahrzehnten muss daher ...

31.10.2011

Deutschlandtag 2011 erfolgreich zu Ende gegangen!

„Mit einem beeindruckenden Vortrag des „DDR“-Regimegegners Dr. Wolfgang Welsch vor den Delegierten und Gästen des Deutschlandtages ist am Sonntag der diesjährige JU-Jahreshöhepunktes in der Stadthalle Braunschweig zu Ende gegangen. Der Staatsfeind Nr. 1 der „DDR“ war Mitglied der Widerstandsbewegung gegen die SED-Diktatur und half anderen Menschen zur Flucht aus dem kommunistischen Unrechtsstaat", erklärt der Bundesvorsitzende der Jungen Union Deutschlands, Philipp Mißfelder MdB.

23.10.2011

Merkel und McAllister auf JU-Deutschlandtag mit klaren Positionen!

 „Am zweiten Tag des JU-Jahreshöhepunktes konnte die Junge Union weitere hochkarätige Gäste aus Bundes- und Landespolitik in der Stadthalle Braunschweig begrüßen. Am Nachmittag sprach die CDU-Bundesvorsitzende, Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel MdB, zu den Delegierten. Dabei betonte sie die Notwendigkeit einer nachhaltigen Finanz- und Wirtschaftspolitik und forderte stärkere Sparanstrengungen von Italien und Spanien. Bei der Euro-Politik der Sozialdemokraten handele es sich um „organisierte Verantwortungslosigkeit“, erklärt der Bundesvorsitzende der Jungen Union Deutschlands, Philipp Mißfelder MdB.

22.10.2011

Deutschlandtag 2011 hat begonnen!

„In bester Atmosphäre startete der Deutschlandtag 2011 am heutigen Freitagabend in der Stadthalle Braunschweig. Bis Sonntag werden die rund tausend Delegierten und Gäste aus Deutschland und der ganzen Welt in der Löwenstadt miteinander diskutieren und inhaltliche Akzente für die Bundespolitik setzen. Die Junge Union betonte ihre vorbildhafte Arbeit an der Basis und bekräftigte, dass die Jugendorganisation auch weiterhin ihrer klaren Linie treu bleiben wird", erklärt der Bundesvorsitzende der Jungen Union Deutschlands, Philipp Mißfelder MdB.

21.10.2011

Deutschlandtag 2011 - Heute startet der JU-Jahreshöhepunkt in Braunschweig!

„An diesem Freitag beginnt der Deutschlandtag 2011 in der traditionsreichen Löwenstadt Braunschweig. Die Junge Union Deutschlands fiebert dem Höhepunkt des JU-Jahres entgegen und freut sich auf drei ereignisreiche Tage mit hochkarätigen Gästen und spannenden Diskussionen!", erklärt der Bundesvorsitzende der Jungen Union Deutschlands, Philipp Mißfelder MdB.

20.10.2011

Freude über Freilassung von Gilad Shalit

„Die Junge Union begrüßt die Freilassung des vor mehr als fünf Jahren von der Hamas entführten Soldaten Gilad Shalit und freut sich mit seiner Familie, seinen Freunden und dem israelischen Volk über die Rückkehr Shalits in seine Heimat. Dies ist guter Tag für unseren Partner Israel, an dessen Seite wir fest und unerschütterlich stehen", erklärt der Bundesvorsitzende der Jungen Union Deutschlands, Philipp Mißfelder MdB.

18.10.2011

Christliche Minderheit in Ägypten schützen!

„Die Junge Union verfolgt die aktuellen Entwicklungen in Ägypten, wo es am Wochenende zu schweren Ausschreitungen zwischen koptischen Christen und Sicherheitskräften gekommen ist, mit größter Sorge. Die Umwälzungen in Ägypten dürfen nicht in Radikalismus, Chaos und Gewalt enden", erklären der Bundesvorsitzende der Jungen Union Deutschlands, Philipp Mißfelder MdB, und der kirchenpolitische Sprecher der Jungen Union, Henrik Bröckelmann.

12.10.2011

Linke Gewalt konsequent verfolgen!

„Der Anstieg und das Ausmaß linksextremistischer Straf- und Gewalttaten in unserem Land werden zunehmend beunruhigender. Noch immer wird das Gewaltpotenzial linker autonomer Gruppen unterschätzt und kleingeredet. Ideologisch motivierte Straftaten, von links wie von rechts, müssen entschieden verfolgt und konsequent bestraft werden. Die alarmierende Zunahme der Gewalt- und Risikobereitschaft unter dem Deckmantel des „Antikapitalismus“ zeigt, dass hier Aktionsbedarf ...

10.10.2011

Grüne blockieren landesweit wichtige Infrastrukturprojekte!

„Das vorzeitige Aus einer rot-grünen Regierung in der Bundeshauptstadt Berlin belegt einmal mehr die ideologische Irrfahrt der Grünen in Hinblick auf ihren verkehrspolitischen Kurs. Landesweit blockieren sie wichtige Infrastrukturprojekte in Deutschland: Stuttgart 21, die Autobahn 100 in Berlin sowie die dritte Startbahn am Münchner Flughafen sind nur einige Beispiele dafür, wie sich die Partei gegen dringend notwendige Projekte stemmt", erklärt der verkehrspolitische Sprecher ...

07.10.2011

Aufweichung der Schuldenbremse falsches Signal!

„Die Festschreibung einer Schuldenobergrenze im deutschen Grundgesetz ist und bleibt eine der Grundlagen für das nachhaltige und verantwortungsvolle Wirtschaften unseres Staates. Gerade das Fehlen einer im Staatsrecht verankerten Regelung der Schuldenhöhe hat in einigen EU-Staaten zur aktuellen Krise des europäischen Finanzmarkts geführt", erklärt der Bundesvorsitzende der Jungen Union, Philipp Mißfelder MdB.

28.09.2011

Netzpolitische Gesamtkonzeption statt Internetssperren!

„Die Junge Union Deutschlands lehnt die vorgeschlagene abgestufte Verhängung von Internetsperren als Strafe gegen Urheberrechtsverletzungen („Three-Strike-Modell“) strikt ab. Auch im Internet muss das Urheberrecht gewahrt und das geistige Eigentum geschützt bleiben", erklären der gesellschaftspolitische Sprecher der Jungen Union Henrik Bröckelmann und die stellvertretende JU-Bundesvorsitzende und netzpolitische Sprecherin Dorothee Bär MdB.

28.09.2011

Alter für verbindliche Sprachtests auf 3 Jahre herabsetzen!

„Die Junge Union setzt sich für die Stärkung und Verbesserung der Qualität frühkindlicher Bildung in deutschen Erziehungseinrichtungen ein. Im Vorschulalter erworbene Fähigkeiten stellen die Grundlage für die spätere Lernkompetenz eines Kindes dar. Daher muss ein besonderes Augenmerk der Bildungspolitik auf der Sicherung von Bildungsqualität frühpädagogischer Institutionen liegen", erklärt die bildungspolitische Sprecherin der Jungen Union Deutschlands, ...

27.09.2011

Herzlich Willkommen, Papst Benedikt XVI.!

„Der Staatsbesuch des Papstes Benedikt XVI. in Deutschland beginnt heute in der Bundeshauptstadt Berlin. Die Junge Union freut sich über die Ehre, welche der Heilige Vater unserem Land mit seinem ersten offiziellen Besuch erweist und heißt Benedikt XVI. in seiner Heimat herzlich willkommen", erklärt der Bundesvorsitzende der Jungen Union Deutschlands, Philipp Mißfelder MdB.

22.09.2011

Verantwortung für Deutschlands Sicherheit!

"Unter dem Titel ‚Deutschlands Sicherheit im 21. Jahrhundert – neue Anforderungen, neue Antworten‘ tagte der zweite Deutschlandrat in diesem Jahr am vergangenen Wochenende in der bayerischen Landeshauptstadt München. Es wurden wichtige Beschlüsse zu den Themen Bundeswehr, Sicherheitspolitik und Menschenrechte gefasst, womit die Junge Union sich klar zur Verantwortung der jungen Generation auf diesen Gebieten positioniert hat.", erklärt der Bundesvorsitzende der Jungen ...

19.09.2011

Gratulation an die Berliner CDU zum Wahlerfolg!

„Die Junge Union gratuliert der CDU Berlin und dessen Spitzenkandidaten Frank Henkel MdA zum guten Ergebnis bei der Wahl zum Abgeordnetenhaus am vergangenen Sonntag. Dank ihrer soliden Arbeit und einem richtungsweisenden Konzept für die Zukunft der Bundeshauptstadt hat die Berliner CDU ihr Ergebnis verbessern können und ihr Hauptziel, die Abwahl des rot-roten Senats, klar erreicht. Die SED-Fortsetzungspartei „Die Linke“ wurde von den Berlinern für ihre ...

19.09.2011

Am Sonntag in Berlin die CDU wählen!

„An diesem Sonntag stehen die Berliner vor einer Richtungsentscheidung: Frank Henkel tritt als Spitzenkandidat der Berliner CDU an, um der verantwortungslosen Politik der rot-roten Regierung ein Ende zu setzen und der Hauptstadt einen klaren Kurs zu geben", erklären der Bundesvorsitzende der Jungen Union Deutschlands, Philipp Mißfelder MdB, und Bundesvorstandsmitglied Timur Husein aus Berlin.

16.09.2011

Ja zu Ramsauers Vorstoß für PKW-Maut!

„Die Junge Union unterstützt den Vorstoß von Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer zur Einführung einer PKW-Maut für deutsche Autobahnen. Mit der Abgabe würden auch Autofahrer aus dem Ausland für die Nutzung des deutschen Autobahnnetzes an den Kosten für Neubau und Sanierung beteiligt. Im europäischen Ausland ist dies bereits seit Jahren gängige Praxis", erklärt der verkehrspolitische Sprecher der Jungen Union, JU-Bundesvorstandsmitglied Thomas Breitenfellner aus Bayern.

13.09.2011

Papstbesuch nicht politisch instrumentalisieren!

„Mitglieder der Bundestagsfraktionen von SPD, Bündnis90/Die Grünen und der SEDFortsetzungspartei ‚Die Linke‘ haben öffentlich angekündigt, der Rede von Papst Benedikt XVI im Deutschen Bundestag fernbleiben zu wollen und sich während des Besuchs an Protestaktionen zu beteiligen. Die Unterstützer der Protestaktionen laufen Gefahr, das Oberhaupt von weltweit mehr als 1,1 Milliarden Katholiken in einer Form zu kritisieren, die eines Staatsbesuchs unwürdig ist", ...

12.09.2011

10. Jahrestag der Anschläge von "9/11" - Solidarität mit unserem Partner USA stärken!

„Die Junge Union gedenkt der Opfer der menschenverachtenden Terroranschläge vom 11. September 2001 in den USA, die fast 3.000 unschuldigen Menschen das Leben kosteten. Die Angehörigen und Hinterbliebenen der Opfer haben unser tiefstes Mitgefühl", erklären der Bundesvorsitzende der Jungen Union Deutschlands, Philipp Mißfelder MdB, und seine bayerische Stellvertreterin Dorothee Bär MdB.

09.09.2011

Am Sonntag in Mecklenburg-Vorpommern CDU wählen!

Zu den Landtagswahlen in Mecklenburg-Vorpommern am kommenden Sonntag erklären der Bundesvorsitzende der Jungen Union Deutschlands, Philipp Mißfelder MdB, und Bundesvorstandsmitglied Inga Groth aus Nordvorpommern: „An diesem Sonntag entscheidet sich die politische Zukunft für Mecklenburg-Vorpommern: Im Nordosten stellt sich CDU-Spitzenkandidat Lorenz Caffier zur Wahl als Ministerpräsident. Der Innenminister des Landes kämpft dafür, einen politischen Neuanfang unter Führung der ...

02.09.2011

Freiheit für Belarus!

"Zum zwanzigsten Unabhängigkeitstag Weißrusslands von der Sowjetunion haben die Mitgliedsorganisationen unseres globalen Dachverbands International Young Democrat Union (IYDU) weltweite Protestaktionen organisiert. Von Australien bis Zypern werden sich heute junge Menschen für ein freies und rechtsstaatliches Belarus einsetzen und die Freilassung der politischen Gefangenen fordern", erklärt der Bundesvorsitzende der Jungen Union, Philipp Mißfelder MdB anlässlich des Tags der ...

25.08.2011

Молодые Христианские Демократы

К всеобщему дню протеста против белорусского режима председатель Молодых Христианских Демократов Германии, член Бундестага Германии Филипп Мисфельдер заявил следующее: \

25.08.2011

Bewältigung der Eurokrise: Nicht auf Kosten der jungen Generation!

"Die gegenwärtige Krise in der Finanzwelt stellt die Politik vor enorme Herausforderungen. Es ist jedoch kurzsichtig und falsch, darauf mit der Anhäufung weiterer Schuldenberge zulasten künftiger Generationen zu reagieren", erklären der Bundesvorsitzende der Jungen Union Deutschlands, Philipp Mißfelder MdB, der Bundesvorsitzende der Senioren-Union der CDU, Prof. Dr. Otto Wulff, und der Vorsitzende der Jungen Gruppe der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, Marco Wanderwitz MdB.

24.08.2011

Stabilitätsgemeinschaft des Euro erhalten! Schulden- und Inflationsunion verhindern! Klares Nein zu Eurobonds!

Positionspapier des Bundesvorsitzenden der Jungen Liberalen, Lasse Becker, und des Bundesvorsitzenden der Jungen Union Deutschlands, Philipp Mißfelder MdB.

20.08.2011

Medienfreiheit schützen - gegen vorschnelle Verbotsdebatten!

„Wie schon in den vergangenen Jahren ist die Junge Union bei der ‚gamescom‘ in Köln präsent. Auf der weltweit größten Messe für interaktive Unterhaltung werden wir mit jungen Leuten ins Gespräch kommen und unseren Standpunkt ‚Gegen eine Verbotsgesellschaft im Internet!‘ vertreten", erklären der Bundesvorsitzende der Jungen Union, Philipp Mißfelder MdB, und seine bayerische Stellvertreterin Dorothee Bär MdB.

17.08.2011

EU darf nicht zur Transferunion verkommen - keine Vergemeinschaftung von Schulden!

„Die Junge Union spricht sich gegen die Emission von Eurobonds und die damit einhergehende Vergemeinschaftung von Schulden aus. Eine Etablierung von derartigen Bonds würde dazu führen, die Verschuldung einzelner Mitgliedsstaaten auf Kosten aller weiter auszudehnen", erklärt die finanzpolitische Sprecherin der Jungen Union, Bundesvorstandsmitglied Kristin Peitz.

15.08.2011

Den Opfern der Mauer gedenken - SED-Fortsetzungspartei weiter beobachten!

„Am 13. August 2011 jährt sich zum fünfzigsten Mal die unmenschliche Teilung unseres Vaterlandes in Ost und West. Der Mauerbau verdeutlicht das Scheitern der ersten und letzten sozialistischen Diktatur auf deutschem Boden. Ohne die von deutschen und sowjetischen Kommunisten geplanten und gebauten Grenzanlagen wäre die „DDR“ bereits 1961 untergegangen", erklären der Bundesvorsitzende der Jungen Union, Philipp Mißfelder MdB, und seine Stellvertreterin Nina Warken ...

12.08.2011

JU-Gedenkveranstaltung zum 50. Jahrestag des Mauerbaus auf dem Brocken

Zum 50. Jahrestag des Mauerbaus veranstalten die JU-Landesverbände Niedersachsen, Oldenburg, Braunschweig, Thüringen und Sachsen-Anhalt gemeinsam mit dem JU-Bundesverband eine Brockenwanderung. Gut 20 Jahre nach der Deutschen Einheit ist das Gedenken an die Opfer der gewaltsamen Teilung unseres Landes wichtiger denn je. Der Bau der Mauer am 13. August 1961 mahnt uns, diese Ereignisse niemals zu vergessen.

11.08.2011

Bundesgesundheitsminister Bahr hat unsere Unterstützung!

„Das am Mittwoch von der Bundesregierung beschlossene Gesetz zur Verbesserung der ärztlichen Versorgung in ländlichen Regionen wirkt dem drohenden Ärztemangel entgegen und entspricht den langjährigen Forderungen der Jungen Union. Die Versorgungsqualität mit ärztlichen Leistungen bedarf gerade in ländlichen Gebieten einer dringenden Verbesserung", erklärt der Bundesvorsitzende der Jungen Union, Philipp Mißfelder MdB.

04.08.2011

Einführung einer Autobahn-Vignette prüfen!

Die Reparatur und Pflege des ausgedehnten Straßennetzes ist kaum noch über Steuerleistungen zu finanzieren. Aus diesem Grund sollte die Bundesregierung die Einführung einer PKW-Maut für deutsche Autobahnen prüfen, um alle Nutzer – und Abnutzer – an den Kosten zu beteiligen. Ein Vignettensystem müsste dabei derart gestaltet werden, dass für die deutschen Autofahrer keine Mehrbelastungen auftreten, erklärt der verkehrspolitische Sprecher der Jungen Union, ...

01.08.2011

Weiterhin Aufschwung auf dem Arbeitsmarkt!

"Der Aufschwung auf dem Arbeitsmarkt zeigt, dass die Politik der unionsgeführten Bundesregierung erfolgreich ist", so der stellvertretende Bundesvorsitzende der Jungen Union, Johannes Pöttering. "Nun muss man dem beginnenden Fachkräftemangel mit einer Reform der Arbeitsmarktpolitik  begegnen und möglichst viele Jüngere, Ältere und Frauen in den Arbeitsmarkt integrieren."

28.07.2011

Philipp Mißfelder: Fassungslos und entsetzt!

Zu den Anschlägen in Norwegen, bei denen auch mindestens 80 Jugendliche ums Leben kamen, erklärt der Bundesvorsitzende der Jungen Union, Philipp Mißfelder MdB: „Fassungslos verfolgen wir seit gestern die Bilder und Nachrichten aus Norwegen. Unser tiefes Mitgefühl gilt den Hinterbliebenen der Opfer und den Familien der Verletzten. Unsere Gedanken und Gebete sind bei ihnen und beim gesamten norwegischen Volk, dem wir uns in dieser Stunde des Schmerzes mehr denn je verbunden ...

23.07.2011

Die Bundeswehr verdient unseren Respekt und unsere Anerkennung!

„Am 20. Juli 1944 versuchte eine Gruppe hochrangiger Offiziere der Wehrmacht vergeblich, Adolf Hitler zu töten. Die Widerstandkämpfer wollten das Ende der totalitären NS-Diktatur und die rasche Beendigung des Krieges. An diese Ereignisse vor 67 Jahren, bei denen Männer wie Claus Schenk Graf von Stauffenberg, Ludwig Beck oder Friedrich Olbricht ihr Leben gaben, erinnert das heutige feierliche Gelöbnis der Bundeswehrrekruten vor dem Reichstag. Die öffentlichen Gelöbnisse der ...

20.07.2011

Steuerentlastungen nicht um jeden Preis!

"Die anhaltende Währungskrise in Europa veranschaulicht die drastischen Konsequenzen ausufernder Verschuldungspolitik. Geplante Steuerentlastungen müssen deshalb immer im Kontext einer soliden Haushalts- und Finanzpolitik diskutiert werden", erklärt die finanzpolitische Sprecherin der Jungen Union, Bundesvorstandsmitglied Kristin Peitz.

14.07.2011

SenU-Manifest "Kultur des Lebens" unterstützenswert!

„Die Junge Union begrüßt ausdrücklich das vom Bundesvorstand der Senioren-Union verabschiedete Manifest „Kultur des Lebens.“ Das christliche Menschenbild ist und bleibt die Grundlage des politischen Handelns von CDU und CSU", erklären der Bundesvorsitzende der Jungen Union, Philipp Mißfelder MdB, und seine bayerische Stellvertreterin Dorothee Bär MdB.

05.07.2011

Junge Union: Keine Verbotsgesellschaft im Netz!

„Die Junge Union setzt sich für die Interessen der Internetnutzer und gegen zu weitreichende Überwachung und Bevormundung im Netz ein. Ein Verbot von so genannten Facebook-Parties wäre deshalb ein Schritt in die falsche Richtung", erklärt der gesellschaftspolitische Sprecher der Jungen Union, Bundesvorstandsmitglied Henrik Bröckelmann, angesichts der Diskussion über das Verbot derartiger Versammlungen.

04.07.2011

Schulvielfalt muss gesichert bleiben - Schüler differenziert fördern!

"Die Schulvielfalt vor Ort muss erhalten bleiben, damit jeder Schüler seinen Fähigkeiten entsprechend individuell gefördert und gefordert wird. Strukturdebatten über einzelne Schulformen treffen nicht den Kern des Problems. Die Hauptschule in allen Bundesländern abschaffen und mit den Realschulen zur ,Oberschule‘ zusammenfassen zu wollen, entspricht nicht den Vorstellungen der Jungen Union eines möglichst breiten, leistungsfördernden und motivierenden Bildungssystems. Fakt ist, ...

29.06.2011

Stellenausschreibung

Die Junge Union Deutschlands sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Bundesgeschäftsstelle in Berlin eine/einen Bildungsreferent/in.

28.06.2011

Linksextremismus entschlossen bekämpfen!

„Die Junge Union spricht sich für eine härtere Bekämpfung des Linksextremismus aus. Wie die Konferenz der Innenminister zu Recht festgestellt hat, weisen nicht nur Rechts-, sondern auch Linksextreme eine hohe Gewaltbereitschaft auf. Im ersten Quartal 2011 stiegen die Fallzahlen linksextremistisch motivierter Gewalt um mehr als 60 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Dies ist eine alarmierende Zunahme und zeigt, dass von Linksextremisten eine akute Bedrohung ausgeht", erklären die ...

22.06.2011

Gedenken an die Opfer des 17. Juni 1953 in junger Generation wachhalten!

„Die Junge Union gedenkt in Ehrfurcht und großer Dankbarkeit der Opfer des Volksaufstands vom 17. Juni 1953. In der gesamten DDR standen vor 58 Jahren die Menschen gegen die kommunistische Unterdrückung auf. Der Unrechtsstaat der SED wurde von der Mehrzahl der Ostdeutschen abgelehnt und war nur vier Jahre nach seiner Gründung bereits moralisch und wirtschaftlich gescheitert. Obwohl die sowjetische Besatzungsmacht und die Volkspolizei den Aufstand mit aller Härte niederschlugen, ...

16.06.2011

Einheitlicher Prüfungsrahmen für die Schulen stärkt das Bildungssystem!

„Die Junge Union spricht sich für einen möglichst einheitlichen Prüfungs- und Korrekturrahmen für die Schulen aus. Da bislang das schulische Niveau zwischen den Bundesländern stark differiert, ist es notwendig, nationale Bildungsstandards und Prüfungsanforderungen in allen Fächern und für alle Schulabschlüsse vorzugeben. Ein Bestandteil dieser Reform ist neben der Einführung des Zentralabiturs in allen Bundesländern, etwa im rot-grün regierten Rheinland-Pfalz, vor allem ...

09.06.2011

Weniger als 3 Millionen Arbeitslose - Wirtschaft weiter im Aufschwung!

„Der Aufschwung in Deutschland bleibt stabil. Im Mai ist die Arbeitslosenzahl erneut um 118.000 auf 2,96 Millionen zurückgegangen. Die Arbeitslosenquote verringerte sich im Vergleich zum April um 0,3 Prozentpunkte auf 7,0 Prozent. Erstmals seit sieben Monaten wurde die Marke von drei Millionen Arbeitslosen unterstritten. Im Vergleich zum Vorjahresmonat waren sogar 276.000 Menschen weniger ohne Arbeit. Zuletzt war die Arbeitslosigkeit im Mai 1992 derart niedrig. Die Konjunkturdaten ...

31.05.2011

Verlässliche Rahmenbedingungen für die deutsche Landwirtschaft schaffen!

„Die Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) der EU bleibt reformbedürftig. Ziel ist es, im Rahmen der Strategie ,Europa 2020‘ für eine Neuausrichtung der GAP zu sorgen, um die Landwirtschaft zu modernisieren und seine Wettbewerbsfähigkeit weiter zu verbessern. Die hierzu vorliegenden ersten Vorschläge des zuständigen EU-Agrarkommissars müssen aus Sicht der Jungen Union in den kommenden Monaten überarbeitet und stärker den Interessen der deutschen Landwirtschaft angepasst werden. ...

23.05.2011

Philipp Mißfelder übernimmt Patenschaft für inhaftierten Zmitser Dashkevich

Zu seiner Übernahme der Patenschaft für den inhaftierten weißrussischen Oppositionellen Zmitser Dashkevich erklärt der Bundesvorsitzende der Jungen Union, Philipp Mißfelder MdB: "Die Junge Union unterstützt seit langem die demokratische Opposition Weißrusslands in ihrem Kampf für rechtsstaatliche Verhältnisse und freie Wahlen. Unsere Solidarität gilt dabei insbesondere denjenigen, die wegen ihres mutigen Einsatzes für die Freiheit von der weißrussischen Willkürjustiz zu hohen ...

20.05.2011

YEPP-Kongress fordert solide Finanzpolitik in Europa!

„Der viertägige YEPP-Kongress in der deutschen Hauptstadt, den die Junge Union Deutschlands als Gastgeber ausrichten durfte, war ein gelungenes Beispiel für europäische Zusammenarbeit. Die rund 300 Delegierte und Gäste aus ganz Europa – darunter auch zahlreiche junge Parlamentsabgeordnete – verabschiedeten einstimmig den von der JU unter dem Titel ,How to finance the European Union in the 21st centrury?‘ eingebrachten Leitantrag", erklärt der Bundesvorsitzende ...

16.05.2011

Freiheit für Weißrussland!

„Die Junge Europäische Volkspartei (YEPP) fordert Freiheit und Demokratie für Weißrussland. Vor den rund 300 Delegierten des VIII. YEPP-Kongresses verlasen der YEPP-Präsident Laurent Schouteten, der schwedische Reichstagsabgeordnete Christian Holm und der junge weißrussische Oppositionspolitiker Alexander Kuschinau gemeinsam mit mir vor der weißrussischen Botschaft in Berlin die Namen von 20 willkürlich inhaftierten Regimegegnern. Mit dieser Demonstration haben wir ein Zeichen ...

13.05.2011

YEPP-Kongress in Berlin ist Zeichen des europäischen Zusammenwachsens!

„Die Junge Union Deutschlands freut sich sehr, Ausrichter des VIII. Kongresses der Jungen Europäischen Volkspartei (YEPP) zu sein. YEPP ist der Zusammenschluss von gut 50 christdemokratischen und konservativen Nachwuchsorganisationen aus 35 Staaten Europas und der Jugendverband der Europäischen Volkspartei. Die europaweit 1,4 Millionen Mitglieder der Einzelorganisationen setzen sich seit der YEPP-Gründung im Jahr 1997 für ein freies und vereintes Europa, den demokratischen ...

12.05.2011

Anti-Terror-Gesetze verlängern - Innere Sicherheit stärken!

„Die Junge Union spricht sich für die Verlängerung der Anti-Terror-Gesetze aus. Der demokratische Rechtsstaat muss angesichts der nach wie vor realen Bedrohungslage die notwendigen Mittel ergreifen können, um seine Bürger zu schützen. Die Anti-Terror-Gesetze haben sich in den vergangenen Jahren bewährt, so dass sie weiterhin gelten müssen", erklären die stellvertretende Bundesvorsitzende der Jungen Union, Nina Warken, und der sicherheitspolitische Sprecher, ...

04.05.2011

Religionsfreiheit ist ein Menschenrecht - Solidarität mit Christen weltweit!

„Das Christentum ist weltweit von allen Glaubensgemeinschaften am härtesten bedrängt. Über 100 Millionen Christen leben in ständiger Angst vor körperlicher und psychischer Gewalt. Sie leiden unter Ausgrenzung, Unterdrückung, willkürlicher Verhaftung, systematischer Verfolgung und Mord. Überall brauchen die Gläubigen unsere Solidarität und Unterstützung. Die Junge Union fordert daher, den Einsatz für weltweite Religionsfreiheit wieder zum Schwerpunkt deutscher und ...

27.04.2011

Familienpflegezeit stärkt den gesellschaftlichen Zusammenhalt!

„Die Junge Union begrüßt den Gesetzentwurf zur Familienpflegezeit, den das von Dr. Kristina Schröder MdB geführte Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) ins Kabinett eingebracht hat. Die geplante Einführung der Familienpflegezeit auf freiwilliger Basis ist ein wichtiges und positives Zeichen zur Stärkung des gesellschaftlichen Zusammenhalts", erklärt Laura Stoll, Mitglied des Bundesvorstandes der Jungen Union.

27.04.2011

Extremismusbekämpfung konsequent fortsetzen!

„Die Junge Union geht seit ihrer Gründung konsequent gegen Extremismus von links und rechts vor. Es ist daher überaus zu begrüßen, dass das von Dr. Kristina Schröder MdB geführte Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) ebenfalls mit kontinuierlich hohem Mitteleinsatz Extremismus jeder Art bekämpft und demokratische Strukturen fördert. Das BMFSFJ stellt in diesem Jahr dafür insgesamt 24 Millionen Euro für Programme gegen Rechts- und 2 Millionen ...

11.04.2011

Löschen krimineller Inhalte im Netz ist erfolgreich!

„Die Junge Union Deutschlands begrüßt die Entscheidung des Koalitionsausschusses, kriminelle Inhalte im Internet zu löschen, statt sie zu sperren. Damit ist richtigerweise das noch von der Großen Koalition beschlossene und von der christlich-liberalen Bundesregierung ausgesetzte Gesetz zu Internetsperren endgültig Vergangenheit. Seit Monaten warb die Junge Union im Interesse der Internetnutzer für den Grundsatz ,Löschen statt Sperren‘ und leistete mit Erfolg ...

06.04.2011

Erbschaftsteuer - Mittelstand entlasten!

„Der Mittelstand in unserem Land ist gut durch die Finanz- und Wirtschaftskrise gekommen. Um die positive Entwicklung der deutschen Wirtschaft weiter zu unterstützen, fordert die Junge Union die Regionalisierung der Erbschaftsteuer. Damit werden vor allem Familienunternehmen spürbar entlastet. Angesichts der Energiewende und der damit einhergehenden Verteuerung der Energiekosten ist gerade für den industriellen Mittelstand eine Kompensation notwendig. Mittlerweile sind die hohen ...

01.04.2011

Ergebnisse des Wahlsonntags sind durchwachsen!

„Die Junge Union Deutschlands blickt mit gemischten Gefühlen auf das Ergebnis des gestrigen Wahlsonntags. Bei der Kommunalwahl in Hessen ist die CDU als stärkste Partei hervorgegangen und auch bei der Volksabstimmung zur Schuldenbremse haben die Wähler mit einem deutlichen ,Ja‘ gestimmt. Die generationengerechte Politik von Ministerpräsident Volker Bouffier ist damit bestätigt worden. Diese Trendwahl zeigt, dass die Union in Hessen gut aufgestellt ist", erklärt der Bundesvorsitzende der Jungen Union Deutschlands, Philipp Mißfelder MdB.

28.03.2011

Am Sonntag die CDU in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz wählen!

„Am Sonntag stehen die Bürger im Südwesten vor einer Richtungsentscheidung: Während in Baden-Württemberg mit Stefan Mappus ein erfolgreicher Ministerpräsident der Wiederwahl stellt, kämpft Julia Klöckner in Rheinland-Pfalz darum, die SPD-Alleinherrschaft zu beenden. In beiden Bundesländern unterstützt die Junge Union mit voller Kraft die CDU im Wahlkampfendspurt! Nur die Union steht für Generationengerechtigkeit, nachhaltiges Wachstum und beste Bildungschancen", erklären der Bundesvorsitzende der Jungen Union Deutschlands, Philipp Mißfelder MdB, seine baden-württembergische Stellvertreterin Nina Warken und das rheinland-pfälzische JU-Bundesvorstandsmitglied Frank Müller.

25.03.2011

Neue JU-Aktion "Grün? Kannste knicken!" gestartet!

„Die Junge Union Deutschlands startet heute ihre neue Aktion ,Grün? Kannste knicken!‘. Mit ihr wird die ,Dagegen-Haltung‘ von Bündnis 90/Die Grünen thematisiert, die die wirtschaftliche Entwicklung unseres Landes zunehmend bremst. Im Internet sowie auf einer Argumentationskarte werden Beispiele grüner Zukunftsverweigerung aufgelistet. Die ideologische Ablehnung von Investitionen in die Verkehrsinfrastruktur sowie den Neu- oder Ausbau umweltschonender Kraftwerke ist ...

19.03.2011

Große Bestürzung über Naturkatastrophe in Japan

„Mit großer Erschütterung und tiefer Bestürzung haben uns die Nachrichten über das verheerende Erdbeben und den Tsunami in Japan erreicht. Die Junge Union Deutschlands spricht den Angehörigen der Opfer ihre tiefempfundene Anteilnahme aus und wünscht dem japanischen Volk Trost, Kraft und Gottes Segen. Es gilt jetzt, die Menschen in Japan umfassend bei der Bewältigung der Folgen dieser Katastrophe zu unterstützen", erklärt der Bundesvorsitzende der Jungen Union, Philipp ...

14.03.2011

Das ungeborene Leben muss geschützt bleiben!

„Die Junge Union lehnt die Präimplantationsdiagnostik (PID) ab. Der Schutz des Lebens – gerade auch des ungeborenen – hat für uns weiterhin Priorität. Eine mögliche Legalisierung der PID gefährdet hingegen ungeborenes Leben massiv. Als Junge Union sind wir in unserem Handeln dem christlichen Bild vom Menschen verpflichtet. Das gilt für diese elementare Frage der Ethik in besonderem Maß", erklären der JU-Bundesvorsitzende Philipp Mißfelder MdB und seine bayerische ...

10.03.2011

Analphabetismus in Deutschland bekämpfen - Bildung verbessern!

„Die Zahl der Analphabeten in Deutschland ist deutlich höher als erwartet. Das zeigt die ,Level-One-Studie‘ der Universität Hamburg. So können rund 2,3 Millionen Bürger, was vier Prozent der erwerbsfähigen Bevölkerung zwischen 18 und 64 Jahren entspricht, statt ganzer Sätze nur einzelne Wörter lesen oder schreiben. Fast 7,5 Millionen und damit 14 Prozent der erwerbsfähigen Deutschen sind funktionale Analphabeten, die zwar einzelne Sätze lesen oder schreiben, aber keine ...

03.03.2011

Kommunen werden entlastet!

„Nach zähen Verhandlungen wurde im Rahmen des Hartz-IV-Vermittlungsverfahrens ein Kompromiss gefunden. Das drohende Scheitern der vom Bundesverfassungsgericht aufgetragenen Anpassung der Regelsätze konnte in letzter Sekunde abgewendet werden, obwohl die Verhandlungsführer der Opposition bis zuletzt unrealistische Forderungen gestellt haben", erklärt der kommunalpolitische Sprecher der Jungen Union Deutschlands, Bundesvorstandsmitglied Christian Doleschal, zur Einigung auf die ...

23.02.2011

Heute für KT abstimmen!

In den vergangenen Tagen hat sich die Diskussion um die Dissertation von Karl-Theodor zu Guttenberg nicht beruhigt. Die Junge Union hat sich eindeutig auf seine Seite gestellt. Heute hat die BILD-Zeitung zu einer großen Telefonumfrage aufgerufen. Wir rufen Euch dazu auf, für KT abzustimmen! Die Nummer lautet 01371/10 00 01 und ist nur am heutigen Tag freigeschaltet.

23.02.2011

Für stabile Verhältnisse in Hamburg am Sonntag CDU und Christoph Ahlhaus wählen!

„Mit ganzer Kraft unterstützt die Junge Union Hamburgs Ersten Bürgermeister Christoph Ahlhaus und die CDU im Wahlkampfendspurt! Hamburg braucht nach dem schamlosen Koalitionsbruch der Grünen wieder stabile Verhältnisse und eine verlässliche Regierungsarbeit unter Führung der Union. Nur die CDU steht in der Hansestadt für einen klaren Kurs. Die erfolgreiche Arbeit der unionsgeführten Landesregierung der vergangenen zehn Jahre muss fortgesetzt werden, damit es für die Bürger in Hamburg weiter aufwärts geht", erklären der Bundesvorsitzende der Jungen Union Deutschlands, Philipp Mißfelder MdB, und das Hamburger JU-Bundesvorstandsmitglied Katharina Wolff, die selbst Kandidatin für die Bürgerschaft ist.

18.02.2011

Rahmenbedingungen für kreative Filmwirtschaft stetig verbessern!

„Die Junge Union richtet in diesem Jahr zum 10. Mal ihren Filmpolitischen Empfang aus, der zu einem bedeutenden Treffpunkt für Produzenten, Regisseure und Schauspieler während der Berlinale geworden ist. Dank des Engagements für den deutschen Film, das maßgeblich auf den langjährigen medienpolitischen Sprecher der JU, Daniel Walther, zurückgeht, hat sich die größte politische Jugendorganisation zum wichtigen Ansprechpartner für die Film- und Medienwirtschaft entwickelt. Ziel ...

10.02.2011

Demokratische Opposition in Weißrussland unterstützen!

„Die Junge Union unterstützt seit Jahren die demokratische Opposition in Weißrussland durch regelmäßige Besuche und Kontakte. Angesichts der Unterdrückung durch Staatspräsident Alexander Lukaschenko ist die Solidarität mit den Kräften, die für Freiheit und Demokratie kämpfen, notwendiger denn je. Die Menschen brauchen unsere Ermutigung und unseren Beistand", der Bundesvorsitzende der Jungen Union Deutschlands, Philipp Mißfelder MdB.

10.02.2011

Ronald Reagan war ein großer Freund Deutschlands!

„Anlässlich seines 100. Geburtstages am 6. Februar 2011 erinnert sich die Junge Union Deutschlands in Dankbarkeit an Ronald Reagan. Er war ein großer Freund Deutschlands und als US-Präsident einer der wesentlichen Wegbereiter der Einheit unseres Landes. Es ist unvergessen, dass Ronald Reagan mit unerschütterlichem Mut an den Sieg der Freiheit, die friedliche Überwindung der europäischen Spaltung und das Ende des menschenverachtenden Kommunismus glaubte. Er war eine der ...

04.02.2011

Wir haben Vertrauen in die Bundeswehr - Guttenberg hat richtig gehandelt!

„Unsere Streitkräfte leisten im In- und Ausland einen unschätzbaren Dienst für die Bundesrepublik Deutschland. Gerade unsere Soldatinnen und Soldaten, die in schwierigen Auslandseinsätzen wie in Afghanistan, im Kosovo oder am Horn von Afrika unsere Freiheit oder sichere Handelswege verteidigen, haben einen Anspruch darauf, dass die bekannt gewordenen Vorgänge eingehend untersucht werden. Bundesverteidigungsminister Dr. Karl-Theodor zu Guttenberg hat dabei die volle Unterstützung ...

24.01.2011

20 Jahre Kanzler der Deutschen Einheit - Danke, Helmut Kohl!

„Die Junge Union erinnert sich in großer Dankbarkeit an den 20. Jahrestag der Wahl von Dr. Helmut Kohl zum ersten gesamtdeutschen Bundeskanzler. Er hat durch sein beherztes Handeln, seine Weitsicht und dank seiner persönlichen Freundschaft zu Staatsmännern wie George Bush, Michail Gorbatschow oder Francois Mitterand die Deutsche Einheit Wirklichkeit werden lassen und sich in einzigartiger Weise für das Zusammenwachsen Europas eingesetzt", erklärt der Bundesvorsitzende der Jungen ...

17.01.2011

SED-Fortsetzungspartei lehnt unsere freiheitlich-demokratische Grundordnung ab!

„Mit ihren Aussagen über den Kommunismus hat Gesine Lötzsch als Chefin der SED-Fortsetzungspartei ,Die Linke‘ ihr wahres Gesicht gezeigt. Die Partei, die für Mauer und Stacheldraht verantwortlich ist, weigert sich auch zwei Jahrzehnte nach der Überwindung des DDR-Regimes und der Einheit Deutschlands, die Verbrechen der Staatssicherheit und der SED aufzuarbeiten. Dass ,Die Linke‘ dennoch in Ländern wie Brandenburg und sogar der Bundeshauptstadt Berlin als ...

12.01.2011

Christen weltweit schützen - Religionsfreiheit achten!

„Weltweit geraten Christen wegen ihres Glaubens immer stärker in Gefahr, wie die terroristischen Anschläge auf die koptische Gemeinde im ägyptischen Alexandria mit mehr als 20 Todesopfern auf erschütternde Weise zeigen. Mittlerweile ist das Christentum von allen Glaubensgemeinschaften am härtesten bedrängt. Das Recht auf freie und ungestörte Religionsausübung ist ein unveräußerliches Menschenrecht. Alle Staaten der Weltgemeinschaft sind aufgefordert, dies zu akzeptieren. Die ...

07.01.2011