Aktuelles
Archiv - 2012

Die neue ENTSCHEIDUNG ist da!

Zur neu erschienenen Januar/Februar-Ausgabe des JU-Magazins erklären der Bundesvorsitzende der Jungen Union, Philipp Mißfelder MdB, und der Chefredakteur der ENTSCHEIDUNG, Nathanael Liminski: „Ab sofort liegt die druckfrische Ausgabe der ENTSCHEIDUNG für die Monate Januar und Februar 2013 vor! Unsere Leser dürfen sich diesmal unter anderem auf spannende und exklusive Beiträge rund um das Titelthema „Medien und Macht“ freuen: Im Interview erläutert ...

21.12.2012

Christlich-liberale Koalition fortsetzen!

Zu 2584 Tagen Kanzlerschaft von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel MdB erklärt der Bundesvorsitzende der Jungen Union, Philipp Mißfelder MdB: “Am heutigen Dienstag ist Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel MdB mit exakt 2584 Tagen länger im Amt als ihr Vorgänger Gerhard Schröder, der seinen Posten im September 2005 nach vorgezogener Bundestagswahl frühzeitig räumen musste. Die Junge Union gratuliert unserer Kanzlerin herzlich zu diesem Meilenstein und freut sich auf die Fortsetzung ...

18.12.2012

Anhebung der Klimaziele durchsetzen!

Zu den Ergebnissen der Weltklimakonferenz in Doha erklärt JU-Bundesvorstandsmitglied Marcel Grathwohl: „Die UN-Weltklimakonferenz ist mit einer enttäuschenden Bilanz zu Ende gegangen. Die Blockadehaltung mehrerer wichtiger Staaten hat ein Voranschreiten bei der Festlegung von inter-national verbindlichen höheren Klimaschutzzielen verhindert. Deutschland muss weiterhin seiner Vorreiterrolle beim Klimaschutz gerecht werden und verstärkt auf europäischer sowie internationaler Ebene ...

10.12.2012

Starke JU beim CDU-Bundesparteitag in Hannover!

Zum ihrem erfolgreichen Auftritt beim höchsten Beschlussgremium der CDU in der nieder-sächsischen Landeshauptstadt erklärt die Junge Union Deutschlands: So sieht starke Politik für junge Menschen aus: Die Junge Union hat sich mit einer Vielzahl von Anträgen beim diesjährigen Parteitag der Bundes-CDU erfolgreich durchsetzen können. Alle JU-Kandidaten für CDU-Bundesvorstand und Präsidium wurden von den über tausend Delegierten in Hannover gewählt. Die Junge Union ist und bleibt ...

05.12.2012

Leistungsschutzrechtsgesetz ist Eingriff in Freiheit des Internets!

“Wir lehnen die Einführung eines Leistungsschutzrechts für Presseverlage ab. Derzeit stellen viele Verlage ihre Inhalte freiwillig kostenfrei und für jedermann zugänglich ins Netz. Sie tun dies, um öffentlich wahrgenommen zu werden und um Werbeeinnahmen zu generieren. Es gibt bereits jetzt die technischen Möglichkeiten, Inhalte im Netz dem Zugriff durch Suchmaschinen und News-Aggregatoren zu entziehen. Damit bleibt es den Verlagen unbenommen, den Zugriff und die ...

29.11.2012

Keine Unterstützung für Terroristen - Hisbollah EU-weit verbieten!

"Die islamistische Hisbollah nutzt nachweislich die Rechtslage in Europa, um Gelder für terroristische Aktivitäten zu akquirieren und Anschläge vorzubereiten. Hier dürfen die europäischen Staaten nicht länger tatenlos zusehen! Die Junge Union fordert daher, die Hisbollah auf die EU-Liste der terroristischen Vereinigungen zu setzen um diese damit international zu ächten und der Miliz die finanzielle Basis zu entziehen. Hier muss Deutschland die Initiative ergreifen und eine gemeinsame ...

26.11.2012

Kein Tempo 30 in deutschen Städten!

„Die Forderung des Bundesumweltamtes, ein Tempolimit von 30 Stundenkilometern in Städten einzuführen, ist weltfremd und geht am Bedarf der städtischen Bevölkerung völlig vorbei. Bereits jetzt führt die hohe Verkehrsbelastung in Kombination mit Dauerbaustellen zu einem verlangsamten Tempo. Insbesondere Pendler wären durch weitere Beschränkungen vom noch stärker stockenden Verkehrsfluss beeinträchtigt", erklärt der stellvertretende Bundesvorsitzende der Jungen Union, Thomas ...

15.11.2012

Heute Solidarität für die Bundeswehr zeigen!

"Die Bundeswehr garantiert im In- und Ausland die Sicherheit unserer Heimat. Die Soldatinnen und Soldaten riskieren bei ihrer Arbeit Leib und Leben, um ihr Vaterland zu verteidigen und Frieden zu wahren. Dafür verdienen sie ein großes Maß an Respekt, das ihnen leider noch allzu häufig verwehrt wird. Deshalb setzt sich die Junge Union nach wie vor für einen nationalen Aktionstag am 12. November ein, um der Solidarität der Bevölkerung mit der Bundeswehr Ausdruck zu verleihen", erkärt ...

12.11.2012

9. November: Jeder Form von Extremismus entgegentreten!

„Kein anderes Datum hat die neuere deutsche Geschichte so sehr geprägt wie der 9. November. Dieser Tag steht sowohl für die glücklichsten, als auch für die schwärzesten Momente des vergangenen Jahrhunderts: Auf der einen Seite gedenken wir der Überwindung der jahrzehntelangen, unmenschlichen Teilung unseres Landes im Jahr 1989, auf der anderen Seite der grauenvollen Gewalttaten der Nationalsozialisten an jüdischen Mitbürgern und Einrichtungen im Zuge der Reichsprogromnacht ...

09.11.2012

Die neue ENTSCHEIDUNG ist da!

„Ab sofort liegt die druckfrische Ausgabe der ENTSCHEIDUNG für die Monate November und Dezember vor! Neben zahlreichen Sonderseiten zum Deutschlandtag 2012 in Rostock mit Wort und Bild zum JU-Jahreshöhepunkt dürfen sich die Leser unter anderem auf Interviews der besonderen Art, eine ausgiebige Analyse des US-Präsidentschaftswahlkampfes und zahlreiche Berichte aus der JU-Arbeit in ganz Deutschland freuen.Das aktuelle Heft gibt es ab heute auch als digitale Version auf www.entscheidung.de zu lesen", erklären der Bundesvorsitzende der Jungen Union, Philipp Mißfelder MdB, und der Chefredakteur der ENTSCHEIDUNG, Nathanael Liminski.

01.11.2012

JU und SenU: Großelternzeit schafft mehr Generationen-Zusammenhalt!

„Junge Union und Senioren-Union begrüßen ausdrücklich das von Bundesfamilienministerin Dr. Kristina Schröder MdB geplante Gesetz zur Einführung der Großelternzeit. Der Vorschlag ermöglicht erwerbstätigen Eltern eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf und fördert durch die Einbindung der engeren Familie in die Kinderbetreuung den Zusammenhalt der Generationen", erklären der Bundesvorsitzende der Jungen Union Deutschlands, Philipp Mißfelder MdB, und der ...

26.10.2012

Raum für Ideen schaffen - Überzeugungen klar vertreten!

Zum neuen JU-Grundsatzprogramm 2012 erklärt der Bundesvorsitzende der Jungen Union Deutschlands, Philipp Mißfelder MdB: Nach siebzehn Jahren hat sich die Junge Union Deutschlands ein neues Grundsatzprogramm gegeben. In sieben Monaten haben die über 120.000 Mitglieder Richtlinien für die politische Arbeit des Jugendverbandes in den kommenden Jahren erarbeitet. Das Programm wurde auf dem Deutschlandtag 2012 in Rostock von den Delegierten einstimmig beschlossen. Die Möglichkeiten zur ...

19.10.2012

Deutschlandtag 2012: Neues Grundsatzprogramm der JU einstimmig beschlossen!

Die Junge Union hat ihr neues Grundsatzprogramm durch einstimmigen Beschluss verabschiedet. In dem Grundsatzpapier spricht sich der Jugendverband von CDU und CSU unter anderem für die Abschaffung der Erbschaftssteuer in Deutschland sowie der verfassten Studierendenschaften an deutschen Universitäten aus.Der Deutschlandtag 2012 in Rostock ist nach drei ereignisreichen Tagen am heutigen Sonntag zu Ende gegangen. Am Samstag standen neben dem Beginn der intensiven Beratung des neuen ...

10.10.2012

Philipp Mißfelder als Bundesvorsitzender wiedergewählt!

Der Deutschlandtag 2012 der Jungen Union hat ereignisreich begonnen: Die JU nominierte Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel MdB nach ihrer Rede in Rostock am Freitagabend als Kandidatin für den erneuten Bundesvorsitz der CDU. JU-Chef Philipp Mißfelder wurde mit 86,54 Prozent der Stimmen in seinem Amt als Bundesvorsitzender der Jungen Union bestätigt. Die Junge Union empfing Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel MdB mit minutenlangem Applaus und stehenden Ovationen. "Willkommen bei der ...

06.10.2012

Heute startet der Deutschlandtag 2012 mit der Rede von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel!

„Der Startschuss zum diesjährigen Deutschlandtag fällt am heutigen Freitagabend mit einem inhaltlichen Höhepunkt, der Rede von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel MdB. Die Junge Union wird sie darin bestärken, die christlich-liberale Koalition in eine zweite Amtszeit zu führen. In den kommenden drei Tagen wird die größte politische Jugendorganisation Europas unter anderem mit Spitzenpolitikern aus Bundes- und Landespolitik über aktuelle Fragen diskutieren und ein neues Grundsatzprogramm für den Verband beschließen", erklärt der Bundesvorsitzende der Jungen Union Deutschlands, Philipp Mißfelder MdB.

05.10.2012

Rente generationengerecht sichern!

„Ein würdiges Leben im Alter für alle Bürger sicherzustellen ist einer der Grundsätze der christlich-liberalen Koalition für die laufende und für die zweite Amtszeit. Die Abhängig-keit von staatlichen Zuschüssen im Rentenalter gilt es frühzeitig zu verhindern. Hierfür ist es unabdingbar, stärkere Anreize für eine private und betriebliche Altersvorsorge zu geben und diese vor allem für Niedrigverdiener transparenter und attraktiver zu gestalten", erklären der ...

02.10.2012

Gemeinsames Positionspapier zur Zukunft der Rente

Damit private Vorsorge sich lohnt! 

02.10.2012

Am Freitag startet der Deutschlandtag 2012 in Rostock!

„Die Junge Union fiebert dem Höhepunkt des JU-Jahres entgegen, der an diesem Freitagabend in der StadtHalle Rostock eröffnet wird. Neben spannenden Debatten um das neue Grundsatzprogramm der Jungen Union erwartet die Teilnehmer des Deutschlandtages ein breitgefächertes Programm mit hochkarätigen Gästen. Am Freitagabend wird Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel MdB zu aktuellen Themen Stellung beziehen und mit den Delegierten diskutieren", erklärt der Bundesvorsitzende der Jungen Union Deutschlands, Philipp Mißfelder MdB.

01.10.2012

Würdigung der Lebensleistung von Bundeskanzler a.D. Dr. Helmut Kohl!

Zur Präsentation der Sonderbriefmarke zu Ehren Helmut Kohls erklärt der Bundesvorsitzende der Jungen Union Deutschlands, Philipp Mißfelder MdB: "Am heutigen Donnerstag wird Bundeskanzler a.D. Dr. Helmut Kohl mit einer Sonderbriefmarke der Deutschen Post eine lange überfällige Ehre zuteil. Junge Union und Senioren-Union haben sich seit Jahren für diese Geste des Respekts gegenüber dem Kanzler der Einheit eingesetzt. Auf Antrag der JU hin wurde ein entsprechender Beschluss auf dem ...

27.09.2012

Klares Nein zur Vermögensabgabe!

„Bezug nehmend auf den Entwurf des neuen Armuts- und Reichtumsberichtes der Bundesregierung werden Stimmen in der Opposition nach einer Vermögensabgabe für Wohlhabende laut. Diese Forderung ist nicht nur populistisch und kurzsichtig, sie trifft zudem vor allem den deutschen Mittelstand und bestraft diejenigen, die schon jetzt die Hauptsteuerlast in Deutschland tragen. Mit der Vermögensteuer würden Steuern auf etwas erhoben, für das in Vergangenheit bereits Abgaben bezahlt wurden. ...

20.09.2012

Verantwortung leben - Schutz von Schöpfung und Eigentum wahren!

„Unter dem Titel ,Familienunternehmen stärken & Schöpfung bewahren‘ tagte der zweite Deutschlandrat im Jahr 2012 im ostwestfälischen Paderborn. Im Zuge der arbeitsreichen Tagung bekräftigten die Delegierten der Jungen Union die Unterstützung der JU für eine familienunternehmensfreundliche Wirtschaftspolitik in Deutschland, für den nachhaltigen und bewussten Umgang mit der Ressource Wald sowie mit Tieren. Am Samstagnachmittag begrüßte die Junge Union den ...

17.09.2012

Die neue ENTSCHEIDUNG ist da!

„Die brandneue Ausgabe der ENTSCHEIDUNG für die Monate September und Oktober 2012 ist schwerpunktmäßig der ,Innovation‘ gewidmet. Experten aus Wirtschaft und Politik beleuchten das Titelthema aus ihrem jeweiligen Blickwinkel und geben eine Antwort auf die Frage, wie Innovation in unserem Land politisch gefördert werden kann und sollte", erklären der Bundesvorsitzende der Jungen Union, Philipp Mißfelder MdB, und der Chefredakteur der ENTSCHEIDUNG, Nathanael Liminski.

10.09.2012

Das Attentat von München bleibt unvergessen!

"Deutschland hat  eine besondere Verantwortung für die Sicherheit des Staates Israel. Ereignisse wie in München 1972 dürfen sich weder in unserem Land, noch irgendwo anders in der Welt wiederholen. Die Aussage von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel, wonach die Sicherheit Israels Teil deutscher Staatsräson ist, unterstützt die Junge Union deshalb ausdrücklich", erklärt der JU-Bundesvorsitzende, Philipp Mißfelder MdB.

05.09.2012

Leistungsschutzrecht-Gesetz stoppen!

Die Junge Union Deutschlands lehnt die Einführung eines speziellen Leistungsschutzrechts für Presseverlage ab. Das von Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger MdB geplante Leistungsschutzrecht ist ein Angriff auf die freiheitliche und marktwirtschaftliche Architektur des Internets und somit nicht im Sinne der Nutzer", erklärt der netzpolitische Sprecher der Jungen Union Deutschlands, Bundesvorstandsmitglied Henrik Bröckelmann.

29.08.2012

JU und JuLis: Gute wirtschaftliche Lage nutzen, Schulden abbauen!

„Nach Angaben des Statistischen Bundesamts erzielten Bund, Länder, Kommunen und Sozialkassen im ersten Halbjahr 2012 einen Überschuss in Milliardenhöhe. Die heute veröffentlichten Zahlen sind höchst erfreulich. Jedoch ist die Regierungskoalition aufgefordert, die günstige wirtschaftliche Lage zu nutzen, um in puncto Haushaltsdisziplin als gutes Beispiel für Europa voranzugehen", erklären der Bundesvorsitzende der Jungen Union Deutschlands, Philipp Mißfelder MdB, und ...

23.08.2012

Ja zu regionalen Kfz-Kennzeichen!

Zum Vorstoß von Bundesverkehrsminister Dr. Peter Ramsauer MdB, zu stärker regionalisierten Kfz-Kennzeichen zurückzukehren, erklären der Bundesvorsitzende der Jungen Union Deutschlands, Philipp Mißfelder MdB, und der verkehrspolitische Sprecher der Jungen Union Deutschlands, Bundesvorstandsmitglied Thomas Breitenfellner: "Die Junge Union Deutschlands unterstützt den Vorstoß von Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer zur Einführung regionalisierter Kennzeichen. Der Zustimmung des ...

21.08.2012

Bundeswehreinsätze im Inland - mehr Schutz im Ernstfall!

Zum heute veröffentlichten Beschluss des Bundesverfassungsgerichtes zur Rechtmäßigkeit von Bundeswehreinsätzen im Inland erklären der Bundesvorsitzende der Jungen Union, Philipp Mißfelder MdB, und der innenpolitische Sprecher der Jungen Union, Bundesvorstandsmitglied Sebastian Warken: "Die Junge Union begrüßt die Entscheidung des Karlsruher Verfassungsgerichtes, in Ausnahmefällen wie Terrorangriffen den Einsatz militärischer Mittel auf deutschem Boden zu erlauben. Das Urteil vom ...

17.08.2012

Medienkompetenz fördern statt Internet sperren!

„Am heutigen Mittwoch öffnet die weltweit größte Messe für interaktive Unterhaltung ‚gamescom‘ in Köln ihre Pforten, und wie in den Vorjahren ist die Junge Union mit einem eigenen Stand vor Ort. Als größter politischer Jugendverband in Europa steht die Junge Union für klare Positionen in der Netzpolitik, die wir auf der Computerspielmesse mit jungen Leuten diskutieren und vertreten werden", erklären der Bundesvorsitzende der Jungen Union, Philipp Mißfelder ...

15.08.2012

Greueltaten des "DDR"-Regimes bleiben unvergessen!

“Am 13. August 1961 zementierte das diktatorische Regime der ,DDR‘ die Teilung Berlins und ganz Deutschlands in Ost und West. Allein in Berlin kosteten Mauer und Grenzanlagen mindestens 136 Menschen das Leben, insgesamt starben über 1.600 Menschen an der innerdeutschen Grenze, weil sie ein Leben in Freiheit suchten. Die Junge Union gedenkt am heutigen Jahrestag des Mauerbaus den Opfern der ,DDR‘-Diktatur. Die Greueltaten im Zeichen des Sozialismus dürfen nicht in ...

13.08.2012

Beiträge von Studierenden sinnvoll verwenden, ASten abschaffen!

“Die vorherrschende Organisationsform der Interessensvertretung zwingt jedem Studenten bei Immatrikulation die Mitgliedschaft in der Verfassten Studierendenschaft auf und verpflichtet zur Zahlung von Beiträgen, deren Verwendung oftmals nicht im Sinne der Studierenden ist. Die Junge Union setzt sich daher nachdrücklich für eine Reform der Strukturen studentischer Selbstverwaltung ein und fordert die Abschaffung von Verfassten Studierendenschaften und deren Organen. Die bisherigen ...

03.08.2012

Energiewende effizient umsetzen, auf moderne Kraftwerke umstellen!

“Für die Einhaltung der Zielvorgaben bei der Energiewende muss der Verzicht auf Strom aus Kernenergie ausreichend ausgeglichen werden. Da dies durch Erneuerbare Energien allein nicht zu bewerkstelligen ist, muss die Versorgung weiterhin durch Stromerzeugung aus Gas und Kohle sichergestellt werden. Deshalb unterstützt die Junge Union Bundesumweltminister Peter Altmaier MdB in seiner Forderung, die entstehende Stromlücke durch den Neubau von umweltfreundlichen, modernen Gas- ...

27.07.2012

Freiheit und Gerechtigkeit für politische Gefangene in Belarus!

„Laut Berichten internationaler Menschenrechtsorganisationen verschlechtert sich die Lage der inhaftierten politischen Gefangenen in Belarus weiter. Ungeachtet der weltweiten Proteste gegen die Willkür der Justiz setzt die weißrussische Regierung damit ihre Gängelungspolitik gegen die oppositionellen Kräfte fort. Die Junge Union ruft Präsident Lukaschenko und sein Regime mit Nachdruck dazu auf, endlich Recht und Gesetz walten zu lassen und die inhaftierten politischen ...

26.07.2012

Keine Hetzkampagnen auf dem Rücken unserer Soldaten!

„Am heutigen Freitag legen die Rekruten der Bundeswehr ihr Feierliches Gelöbnis ab. Damit betont die Bundeswehr ihre Tradition des Einsatzes für Demokratie und Freiheit und gedenkt zugleich den tapferen Frauen und Männern des 20. Juli 1944. Der militärische Widerstand gegen das nationalsozialistische Regime gilt als eine der Traditionslinien der Bundeswehr", erklären der Bundesvorsitzende der Jungen Union Deutschlands, Philipp Mißfelder MdB, und der sicherheitspolitische ...

20.07.2012

Prinzipien der Rechtsstaatlichkeit in Rumänien wahren!

„Angesichts der Abstimmung über die Zukunft von Staatspräsident Traian Basescu in Rumänien am 29. Juli ruft die Junge Union die sozialistische Regierung von Victor Ponta dazu auf, geltendes Recht nicht durch Notverordnungen zu umgehen, die Bedenken aus Brüssel ernst zu nehmen und die Gesetze des Rechtsstaates zu achten! Die Regierung in Bukarest beabsichtigt unter anderem, die Regelungen für eine Absetzung des Staatschefs zu lockern", erklärt der Bundesvorsitzende der ...

17.07.2012

Rituelle Beschneidung muss straffrei bleiben!

"Die religiös motivierte Beschneidung von Jungen hat eine jahrtausendealte Tradition und spielt eine entscheidende Rolle für die Identifikation vieler Glaubensanhänger mit ihrer Religion. Die Junge Union setzt sich daher dafür ein, dass dieser Ritus in unserem Land weiterhin straffrei ausgeübt werden kann und fordert die Bundesregierung auf, in dieser Frage zügig Rechtssicherheit zu schaffen", erklären der Bundesvorsitzende der Jungen Union Deutschlands, Philipp Mißfelder MdB, ...

16.07.2012

Rentenbeiträge stabil halten, für die Zukunft vorsorgen!

„Junge Union und Senioren-Union sprechen sich dezidiert gegen die Anpassung der Renten-beiträge aufgrund der derzeitig positiven Kassenlage aus. Die momentan vorhandenen Überschüsse in der Rentenversicherung sollten vielmehr als finanzielles Polster für die Zukunft zurückbehalten und als Demographie-Reserve genutzt werden, die auch mehr Sicherheit für die Rentner bedeuten. Niedrigere Beitragszahlungen mögen den Einzahlern zwar attraktiv erscheinen, sind aber auf lange Sicht ...

11.07.2012

Schutz persönlicher Daten gewährleisten!

"Die Junge Union kritisiert den Inhalt des am 28. Juni vom Bundestag beschlossenen Meldegesetzes, welches deutschen Ämtern das Recht einräumt, persönliche Daten ihrer Kunden an Firmen weiter zu verkaufen, auf das Schärfste. Der Schutz persönlicher Daten ist ein hohes Rechtsgut und darf nicht wirtschaftlichen Interessen zum Opfer fallen, sondern muss gerade auch von staatlicher Seite garantiert werden", erklären die stellvertretende Bundesvorsitzende der Jungen Union, Nina Warken, ...

10.07.2012

Überschüssige Rentenbeiträge für Demographie-Reserve nutzen!

Zu den Vorschlägen der saarländischen Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer und der Jungen Union Saar, überschüssige Rentenbeiträge für eine Demographie-Reserve zu nutzen, erklärt der Bundesvorsitzende der Jungen Union, Philipp Mißfelder MdB: "Die Junge Union Deutschlands unterstützt die Forderung der saarländischen Ministerpräsidentin und der Jungen Union Saar, die derzeitigen Überschüsse in der Rentenversicherung zum Aufbau einer Demographie-Reserve zu nutzen. ...

08.07.2012

Bluttest auf Trisomie 21 verbieten!

"Die Junge Union lehnt die geplante Einführung des von einer Konstanzer Pharmafirma produzierten Bluttest ab, mit dessen Hilfe sich im Vorfeld der Geburt mutmaßlich feststellen lassen kann, ob ein Kind mit Down-Syndrom geboren wird. Ein derartiger Test widerspricht dem im Grundgesetz verankerten Gedanken der Menschenwürde und dem Gebot, Menschen mit Behinderungen nicht zu benachteiligen", erklären der Bundesvorsitzende der Jungen Union, Philipp Mißfelder MdB, und der ...

06.07.2012

Die neue ENTSCHEIDUNG ist da!

"In seiner Ausgabe für die Monate Juli und August macht das Magazin der Jungen Union Deutschlands den gesellschaftlichen Zusammenhalt in Deutschland zum Titelthema, thematisiert die Krise im europäischen Zusammenhalt angesichts der aktuellen Probleme um den Euro und erläutert den Beratungsprozess auf dem Weg zum neuen Grundsatzprogramm der Jungen Union Deutschlands", erklären der Bundesvorsitzende der Jungen Union, Philipp Mißfelder MdB, und der Chefredakteur der ENTSCHEIDUNG, Nathanael Liminski.

06.07.2012

Scheitern von ACTA ist wichtiges Signal für ein freies Netz!

"Die Junge Union begrüßt, dass das Europäische Parlament in seiner gestrigen Sitzung ACTA mit so deutlicher Mehrheit abgelehnt hat. Bis heute ist durch die schwammige Formulierung des Abkommens nicht klar, welche Auswirkungen dieses auf die Freiheit im Netz gehabt hätte. Das Negativbeispiel ACTA muss Handlungsrichtlinie für zukünftige Abkommen sein: Intransparente und wenig demokratisch legitimierte Verhandlungen hinter verschlossenen Türen darf es nicht mehr geben. Die ...

05.07.2012

Defizite frühzeitig erkennen, Bildungschancen verbessern!

„Die Junge Union setzt sich dafür ein, die Verbesserung der Chancengerechtigkeit im deutschen Bildungssystem weiter voran zu treiben. Dafür müssen die Defizite, die gerade Kinder aus bildungsfernen Schichten oftmals aufweisen, frühzeitig erkannt und behoben werden. Wir fordern deshalb die Einführung von verpflichtenden und umfassenden Kompetenz-Checks vor der Einschulung, um eventuellen Bedarf an Fördermaßnahmen so früh wie möglich feststellen zu können und künftigen ...

27.06.2012

Altmaiers Vorstoß zu UN-Umweltorganisation unterstützenswert!

„Die Junge Union begrüßt den Vorstoß von Bundesumweltminister Peter Altmaier MdB für eine eigenständige UN-Umweltorganisation ausdrücklich. Die Bündelung von Kompetenzen in Fragen des weltweiten Umweltschutzes ist der richtige Schritt und lange überfällig. Die Institutionalisierung der internationalen Umwelt- und Klimapolitik, etwa nach dem Vorbild der Weltgesundheitsorganisation, würde wesentlich zur politischen Handlungsfähigkeit auf dem Gebiet des Umweltschutzes ...

20.06.2012

Gegen generelles Tempo 30 in deutschen Innenstädten!

Zum rot-grünen Vorschlag, das generelle Tempo-Limit in auf 30 km/h zu reduzieren, erklärt der verkehrspolitische Sprecher der Jungen Union Deutschlands, Bundesvorstandsmitglied Thomas Breitenfellner: "Rot-Grün ist eine ernsthafte Gefahr für das Mobilitätsland Deutschland. Es hat Tradition, dass sich SPD und besonders die Grünen gegen wichtige Verkehrsprojekte stellen und es hat Tradition, dass Rot-Grün die Autofahrer aus ideologischen Gründen bekämpfen will. Ein generelles ...

18.06.2012

JA zur 3. Startbahn für den Flughafen München!

„Am kommenden Sonntag entscheiden die Münchnerinnen und Münchner über eine Frage von landes- und bundespolitischer Bedeutung. Der Flughafen Franz-Josef Strauß ist eine Erfolgsstory: Vielfach ausgezeichnet als bester Airport Europas, heute aber an seiner Leistungsgrenze angekommen. Deshalb ist der Bau einer dritten Start- und Landebahn für die Zukunftsfähigkeit des Münchner Flughafens zwingend notwendig", erklären der Bundesvorsitzende der Jungen Union Deutschlands, Philipp ...

14.06.2012

Patriotismus - Ja, bitte!

„Die Grüne Jugend gibt sich mit dem Vertrieb von Anti-Patriotismus-Stickern anlässlich der Fußball-EM wieder einmal der Lächerlichkeit preis. Die Jugendorganisation wettert mit dem Artikel, der eine durchgestrichene Deutschland-Fahne zeigt und mit dem Schriftzug „Patriotismus – Nein, Danke!“ betitelt ist, gegen eine öffentliche Bekundung von Nationalgefühl und Heimatliebe. Die deutsche Flagge ist ein Symbol der nationalen Identität und die Beflaggung ...

13.06.2012

Die Verdienste Ronald Reagans anerkennen!

Zum 25. Jahrestag der berühmten Freiheitsrede von US-Präsident Ronald Reagan am 12. Juni 1987 vor dem Brandenburger Tor erklärt der Bundesvorsitzende der Jungen Union Deutschlands, Philipp Mißfelder MdB: "Ronald Reagan war ein Vorkämpfer für Freiheit, Demokratie und Menschenrechte. Mit seinem unermüdlichen Engagement für ein friedliches und freiheitliches Europa hat er einen wesentlichen Beitrag zur Wiedervereinigung des geteilten Deutschland geleistet. Neben dem deutschen Kanzler ...

11.06.2012

G 8-Reform weiter nachbessern!

„Die Verkürzung der Schulzeit an deutschen Gymnasien von dreizehn auf zwölf Jahre bleibt eine richtige und wichtige Maßnahme, vor allem in Hinblick auf die Möglichkeiten eines früheren Berufseinstiegs für Abiturienten und der Wettbewerbsfähigkeit im europäischen Ausland. Die Anpassung der Lehrpläne an die verkürzte Schulzeit ist bislang jedoch nur unzureichend erfolgt. Die Junge Union fordert daher, diese an die Realitäten der Schüler anzupassen", erklärt die ...

04.06.2012

Job-Chancen für junge Menschen gut wie nie!

„Die Chancen für junge Menschen in unserem Land, eine Beschäftigung auf dem Arbeitsmarkt zu finden, sind derzeit so gut wie selten zuvor. Die Jugendarbeitslosigkeit in Deutschland ist im vergangenen Monat auf den tiefsten Mai-Stand seit der Wiedervereinigung gesunken. Dies belegt, dass die Wirtschafts- und Arbeitsmarktpolitik der Bundesregierung ein Erfolgsmodell ist und konsequent weiter verfolgt werden muss", erklärt der arbeitsmarktpolitische Sprecher der Jungen Union ...

01.06.2012

Währungsunion stabilisieren, Sparkurs fortsetzen!

„Angesichts der europäischen Schuldenkrise muss es vorrangiges Ziel der EU-Staaten sein, finanzielle Defizite durch Sparanstrengungen zu verringern und die Finanzhaushalte dauerhaft zu konsolidieren. Die Einführung von Euro-Bonds, wie sie vor allem vom neuen französischen Staatspräsidenten François Hollande gefordert wird, würde den Euro-Ländern jegliche Sparanreize nehmen. Die Idee der Vergemeinschaftung von Staatsschulden läuft dem eingeschlagenen Konsolidierungskurs entgegen", erklären der Bundesvorsitzende der Jungen Union, Philipp Mißfelder MdB, und die finanzpolitische Sprecherin der Jungen Union, Bundesvorstandsmitglied Kristin Peitz.

24.05.2012

Betreuungsgeld schnell umsetzen!

"Die klare Zeitvorgabe, das Betreuungsgeld noch vor der Sommerpause vom Deutschen Bundestag zu beschließen, ist konsequent und richtig. Bundesregierung und Unionsbundestagsfraktion beweisen damit Handlungs- und Entscheidungsfähigkeit. Das Betreuungsgeld ist im Koalitionsvertrag von CDU/CSU und FDP als familienpolitische Maßnahme festgeschrieben und muss nun in Gesetzesform gebracht werden. Das Bundesfamilienministerium ist jetzt in der Pflicht, schnellstmöglich einen Entwurf ...

16.05.2012

NRW auf Zukunftskurs bringen - CDU und Norbert Röttgen wählen!

„Am 13. Mai wird an Rhein, Ruhr und Lippe über die Zukunft des Landes Nordrhein-Westfalen entschieden: Bei der Richtungswahl kämpfen die CDU NRW und Spitzenkandidat Dr. Norbert Röttgen dafür, den Schuldenkurs der rot-grünen Landesregierung zu beenden und als stärkste Partei Weichen für eine vernünftige und zukunftsgerichtete Politik zu stellen. Eine Fortführung von Rot-Grün oder die Bildung eines Ampelbündnisses mit Einbeziehung der FDP müssen unbedingt verhindert werden", erklären der Bundesvorsitzende der Jungen Union Deutschlands, Philipp Mißfelder MdB und der Landesvorsitzende der Jungen Union NRW und stellvertretende Landesvorsitzende der CDU NRW, Sven Volmering.

11.05.2012

Am Sonntag in Schleswig-Holstein CDU wählen!

„Die bevorstehende Landtagswahl am 6. Mai entscheidet über den zukünftigen politischen Kurs an der Kieler Förde. Mit ihrem Spitzenkandidaten Jost de Jager ist die Nord-CDU bestens gerüstet, Schleswig-Holstein auch weiterhin als stärkste Kraft klarem Kurs in Richtung Zukunft zu halten. Die Junge Union unterstützt die Mutterpartei in ihrem Wahlkampf mit voller Kraft und steht hinter Spitzenmann Jost de Jager und seinem Team", erklären der Bundesvorsitzende der Jungen Union Deutschlands, Philipp Mißfelder MdB und der Landesvorsitzende der Jungen Union Schleswig-Holstein, Frederik Heinz.

04.05.2012

Wahlfreiheit statt Kita-Zwang!

„Die absurden Forderungen von Hannelore Kraft und Cem Özdemir, den Besuch in einer Kindertagesstätte staatlich anzuordnen, lehnen wir auf das schärfste ab. In diesen Überlegungen schwingt eine sozialistische Befehlsmentalität mit, die der Wahlfreiheit, wie sie von der Jungen Union mit der Einführung eines Betreuungsgeldes und dem Ausbau der Kinderbetreuung gefordert wird, widerspricht", erklären der Bundesvorsitzende der Jungen Union, Philipp Mißfelder MdB, seine ...

30.04.2012

Investitionen in die Infrastruktur fördern, Mobilität stärken!

Der erste  Deutschlandrat in diesem Jahr tagte unter der Überschrift „Mehr Bewegung für Deutschland“  im bayerischen Memmingen. Im Zuge dessen sprach sich die Junge Union dezidiert für einen modernen und zukunftsgerichteten Kurs in der Verkehrs- und Infrastrukturpolitik aus. Die Instandhaltung und Modernisierung der Verkehrswege und Stromnetze ist unabdingbar; nicht für die Erhaltung der Mobilität der Menschen in unserem Land, sondern auch für den Fortbestand ...

30.04.2012

ATALANTA-Mandat verlängern, Sicherheit auf See gewährleisten!

„Seit 2008 ist die Bundeswehr im Verbund mit ihren europäischen Partnern vor der somalischen Küste im Einsatz, um die Sicherheit und Freiheit von Seeleuten zu gewähr-leisten und diese vor Piraterie zu schützen. Die Erfolge der Mission ATALANTA sind sichtbar, jedoch ist die Bedrohung längst nicht gebannt. Die Junge Union unterstützt daher die Bestrebungen der Bundesregierung, das Mandat für die deutschen Streitkräfte um ein weiteres Jahr zu verlängern",  erklärt der ...

25.04.2012

Sozialkassen-Überschüsse als Rücklage zurückhalten!

"Vorstöße, angesichts der Überschüsse in den Sozialkassen die Rentenbeiträge zu senken und Zusatzbeiträge wie die Praxisgebühr abzuschaffen, lehnt die Junge Union entschieden ab. Stattdessen gilt es, unsere sozialen Sicherungssysteme für die finanziellen Herausforderungen des demographischen Wandels zukunftsfest zu machen und Rücklagen zu bilden", erklären der Bundesvorsitzende der Jungen Union, Philipp Mißfelder MdB, und der stellvertretende Bundesvorsitzende der Jungen ...

17.04.2012

Betreuungsgeld ermöglicht elterliche Selbstbestimmung!

„Nach langer und intensiver Diskussion und Beratung hat die Junge Union mit Mehrheit die Einführung des Betreuungsgeldes beschlossen. Wir wollen, dass alle Lebensentwürfe gefördert werden. Deshalb haben wir uns immer für Ausbau den von Betreuungsangeboten stark gemacht. Die Einführung eines Betreuungsgeldes unterstützt Eltern, die sich dafür entschieden haben, dass sich ein Elternteil oder Familienmitglied der Kindererziehung widmet. Wir respektieren die individuelle ...

04.04.2012

Rahmenbedingungen für Digitale Wirtschaft verbessern!

„Der Bereich E-Commerce und digitale Technologien ist eine Wachstumsbranche, die viele zusätzlich Arbeitsplätze schaffen kann. Jedoch hinkt der Standort Deutschland in puncto Wettbewerbsfähigkeit und Innovationskraft noch immer weit hinter Weltmarktführer USA und vielen asiatischen und europäischen Ländern hinterher. Die Junge Union setzt sich daher für verbesserte Rahmenbedingungen im Bereich der digitalen Wirtschaft ein, um die Ansiedlung bzw. Neugründung von Unternehmen aus ...

30.03.2012

Am Sonntag die CDU im Saarland wählen!

„Am Sonntag stehen die Bürger im Südwesten vor einer Richtungsentscheidung: Im Saarland kämpft die CDU unter der Führung von Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer darum, erneut stärkste Kraft im Saarbrücker Landtag zu werden und den Erfolgskurs weiterzuführen, der unter der Ägide der Union eingeschlagen wurde. Die Junge Union unterstützt Annegret Kramp-Karrenbauer und die CDU Saar mit voller Kraft im Wahlkampfendspurt", erklären der Bundesvorsitzende der Jungen Union Deutschlands, Philipp Mißfelder MdB und das saarländische JU-Bundesvorstandsmitglied Sebastian Warken.

23.03.2012

Lady Ashton muss Äußerungen zurücknehmen!

„Der Vergleich der EU-Außenbeauftragten Lady Ashton ist vollkommen abwegig und verfehlt. Zudem rückt er die israelische Verteidigungspolitik in die Nähe von terroristischer Gewalt und Hass auf Andersgläubige. Die Junge Union ist bestürzt von dem Signal, dass durch diese Aussagen von höchster EU-Ebene an unsere Partner in Israel dringt und verlangt eine sofortige Klarstellung der Aussagen durch Catherine Ashton!", erklärt der Bundesvorsitzende der Jungen Union Deutsch-lands, ...

20.03.2012

Willkürjustiz in Minsk ist erschütternd!

„Die Junge Union ist erschüttert über die Willkürjustiz des diktatorischen Regimes in Minsk. Ungeachtet heftiger Proteste sind die Todesurteile gegen die beiden mutmaßlichen Attentäter Wladislaw Kowalew und Dmitri Konowalow in Weißrussland vollstreckt worden. Die Regierung Lukaschenko hat sich mit ihrem menschenverachtenden Vorgehen wieder einmal auf internationaler Bühne disqualifiziert", erklären die stellvertretende Bundesvorsitzende der Jungen Union, Nina Warken, und der ...

19.03.2012

Wir gratulieren dem neuen Bundespräsidenten Joachim Gauck!

„Die Delegierten der Bundesversammlung haben heute mit klarer Mehrheit Joachim Gauck zum Staatsoberhaupt der Bundesrepublik Deutschland gewählt. Die Junge Union gratuliert dem neuen Bundespräsidenten sehr herzlich! Joachim Gauck ist die richtige Wahl für das höchste Amt der Republik und er wird dieses mit großer Würde und viel Engagement ausfüllen", erklären der Bundesvorsitzende der Jungen Union Deutschlands, Philipp Mißfelder MdB, und seine Stellvertreterin, Dorothee Bär MdB.

18.03.2012

Keine öffentliche Förderung für extremistische Organisationen!

Zum heutigen Richterspruch zur öffentlichen Finanzierung von Parteijugendorganisationen erklären der Bundesvorsitzende der Jungen Union Deutschlands, Philipp Mißfelder MdB und der Bundesschatzmeister der Jungen Union, Ansgar Focke MdL: "Mit dem Urteil des Oberverwaltungsgerichtes Berlin-Brandenburg wurde die bisherige Praxis der finanziellen Förderung von Parteijugendorganisationen wie der Jungen Union durch das Bundesfamilienministerium als verfassungswidrig erklärt. Der Vorwurf der ...

14.03.2012

Stellenausschreibung

Die Junge Union Deutschlands sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Bundesgeschäftsstelle in Berlin eine/einen Referent/in für internationale Arbeit

13.03.2012

Besteuerung von Freiwilligendiensten falsches Signal!

„Die Junge Union spricht sich deutlich gegen die vom Bundesfinanzministerium geplante Besteuerung von Gehältern freiwilliger Wehrdienstleistender und ,Bufdis‘ aus. Eine zusätzliche finanzielle Belastung gerade derer, die sich freiwillig zum gesellschaftlichen Engagement verpflichten, wäre das falsche Signal und würde die Attraktivität freiwilliger Dienste in Deutschland mindern", erklären der sicherheitspolitische Sprecher der Jungen Union, Bundesvorstandsmitglied Timur ...

07.03.2012

Gewalt gegen Zivilbevölkerung in Syrien beenden!

„Die Junge Union verurteilt das brutale Vorgehen der syrischen Regierung gegen die eigene Zivilbevölkerung auf das Schärfste und verlangt ein sofortiges Ende des Militäreinsatzes. Mit einer öffentlichen Protestaktion vor der syrischen Botschaft in Berlin werden Junge Union und International Young Democrat Union (IYDU) heute deutlich für die Menschenrechte der Protestanten eintreten und ein klares Signal in Richtung Assad-Regime senden, das Morden zu beenden", erklärt der ...

02.03.2012

Flächendeckenden Ausbau von Ganztagsschulen vorantreiben!

„Die Junge Union befürwortet den Ausbau von weiterführenden Ganztagsschulen in Deutschland und fordert, größere Anreize für eine Umstellung auf den Ganztagsbetrieb zu schaffen. Ziel ist eine flächendeckende Präsenz von Ganztagsschulen in Deutschland unter unbedingter Beibehaltung des differenzierten Schulsystems", erklärt die bildungspolitische Sprecherin der Jungen Union Deutschlands, Bundesvorstandsmitglied Astrid Wallmann MdL:

28.02.2012

Ehrentag für Soldaten: Vorstoß von de Maizière unterstützenswert!

„Die Junge Union macht sich für eine größere Anerkennung der Leistungen und Verdienst unserer Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr stark. Sie unterstützt den Vorschlag von Bundesverteidigungsminister Dr. Thomas de Maizière, ehemalige Soldaten im Einsatz mit der Einführung eines Gedenktages zu ehren. Gleichzeitig plädieren wir jedoch für die Einbeziehung aktiver und ehemaliger Bundeswehr-Angehöriger, welche sich aktuell in Friedenseinsätzen weltweit und in unserem ...

16.02.2012

Förderung des Filmstandortes Deutschland verlängern, Erfolgsmodell DFFF fortsetzen!

Die Junge Union macht sich seit vielen Jahren für die Förderung des Filmstandortes Deutschland stark und setzt aktiv Impulse in der Kultur– und Medienpolitik. So geht das Erfolgsmodell Deutscher Filmförderfonds (DFFF) auf eine Initiative der JU zurück und hat sich als Maßnahme zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit des deutschen Films mehr als bewährt", erklärt der Bundesvorsitzende der Jungen Union, Philipp Mißfelder MdB.

09.02.2012

Französische Partner im Wahlkampf unterstützen!

Die von der Opposition erzeugte künstliche Aufregung über den Einsatz von Angela Merkel für Nicolas Sarkozy im Präsidentschafts-Wahlkampf ist vollkommen unverständlich und überzogen. Frau Merkels Unterstützung für den französischen Staatschef unterstreicht lediglich das enge Verhältnis von CDU und UMP und die programmatische Verbundenheit der beiden konservativen Parteien in Europa" erklärt der Bundesvorsitzende der Jungen Union Deutschlands, Philipp Mißfelder MdB.

07.02.2012

Ägyptische Regierung muss demokratische Stiftungsarbeit ermöglichen!

„Die Junge Union verurteilt das Vorgehen der ägyptischen Führung gegen internationale Nichtregierungsorganisationen in dem Land scharf und fordert die Wiedergabe der Handlungsfreiheit für die betroffenen Institutionen und ihre Mitarbeiter. Das rücksichtslose Vorgehen der lokalen Behörden beweist, dass die derzeitige Regierung an einer ernsthaften Schaffung von demokratischen Strukturen, so wie das Volk sie durch ihre wochenlangen Proteste auf dem Tahrir-Platz gefordert hat, nicht ...

06.02.2012

Keine Scharia-Gerichte in Deutschland zulassen!

„Die Junge Union lehnt die Institutionalisierung von Scharia-Gerichten in Deutschland strikt ab. Die Zulassung von islamischen Schiedsgerichten für zivile Rechtsprechung, wie sie von Herrn Hartloff gefordert wird, würde lediglich zu einer Paralleljustiz in Deutschland führen und die gesellschaftliche Kluft zwischen Muslimen und Nicht-Muslimen zusätzlich verstärken. Von einer ’befriedenden Wirkung‘, wie Hartloff sie prophezeit, kann keinerlei Rede sein", erklärt der ...

06.02.2012

Internet-Zensur verhindern und Datenschutz erhalten!

„Das Anti-Counterfeiting-Trade-Agreement (ACTA) ist ein Angriff auf die Freiheit im Netz und hat unabsehbare Folgen für den ungehinderten Zugang der Nutzer zu digitalen Informationen. Das intransparente Aushandlungsverfahren des Abkommens lässt zudem Zweifel an der demokratischen Legitimierung aufkommen. Die Junge Union ruft die Angehörigen des Europäischen Parlaments daher dazu auf, das ACTA-Abkommen in seiner aktuellen Form nicht zu unterzeichnen", erklären die stellvertretende ...

02.02.2012

SED-Fortsetzungspartei weiter beobachten!

"Die aktuell zur Schau getragene Empörung führender Repräsentanten der Linkspartei angesichts der Beobachtung durch den Verfassungsschutz ist wohlfeil. „Die Linke“ ist die Fortsetzungspartei der PDS und damit auch die Nachfolgerin der regimetragenden DDR-Staatspartei SED. Unter ihrer Ägide wurden die Bürger im Osten Deutschlands ausspioniert und drangsaliert. Politische Gegner wurden mit allen Mitteln verfolgt, eingesperrt und gefoltert. Die DDR war ein ...

27.01.2012

Gedenken an die Schrecken des Holocaust wachhalten!

"Der 27. Januar 1945 symbolisiert heute wie kein zweiter Tag in der deutschen Geschichte das Ende der nationalsozialistischen Schreckensherrschaft über die jüdischen Bürger Europas. Die Befreiung des Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau beendete das unendliche Leiden tausender Überlebender. Die nachfolgenden Generationen in unserem Land sind nicht verantwortlich für dieses beispiellose Menschheitsverbrechen. Umso mehr tragen sie jedoch die Verantwortung, wie mit der Schuld und ...

26.01.2012

Scientology weiter beobachten - Bundesregierung muss Verbot prüfen!

„Scientology ist, anders als die Eigendarstellung suggerieren will, keine Religionsgemeinschaft, sondern eine Organisation, die zum Zwecke der Profitgenerierung ihre eigenen Mitglieder psychologisch und finanziell ausbeutet. Dabei schreckt Scientology auch nicht vor verfassungsfeindlichen Methoden zurück. Da es sich um eine Organisation von totalitärem Charakter handelt, deren Ziele und inneren Strukturen dem Menschenbild des Grundgesetzes widersprechen und die gezielt versucht, ...

17.01.2012

Regional begrenzte Finanztransaktionssteuer schwächt den Standort Deutschland!

"Eine aktive Beteiligung der Banken an den Folgekosten der Krise ist richtig. Die von Deutschland und Frankreich vorgeschlagene Einführung einer Finanztransaktionssteuer ist hierfür jedoch weder das geeignete Instrument, noch ist damit eine dauerhafte Stabilisierung der Finanzmärkte zu erreichen", erklären der stellvertretende Bundesvorsitzende Tom Zeller und die finanzpolitische Sprecherin der Jungen Union, Kristin Peitz.

12.01.2012

Rente mit 67 richtiger Schritt zu mehr Generationengerechtigkeit!

„Die stufenweise Anhebung der Altersgrenze für den Renteneintritt auf 67 mit Beginn dieses Jahres ist ein wichtiger Schritt in Richtung mehr Generationengerechtigkeit bei der Bewältigung der Folgen des demographischen Wandels. Die Kostenlast für die Finanzierung der gesetzlichen Sicherungssysteme kann hierdurch fairer verteilt werden und wirkt zudem einem drohenden Fachkräftemangel entgegen. Daher begrüßt die Junge Union das Inkrafttreten des Gesetzes und macht sich für die ...

02.01.2012