Aktuelles
Sachsen auf Erfolgskurs halten!

· Pressemitteilung · Gesellschaft · · · · ·

Zur Landtagswahl in Sachsen am kommenden Sonntag erklären der Bundesvorsitzende der Jungen Union, Philipp Mißfelder MdB, und der Landesvorsitzende der Jungen Union Sachsen & Niederschlesien, Alexander Dierks:

„Am 31. August wird über die Zukunft Sachsens entschieden. Mit Ministerpräsident Stanislaw Tillich ist die CDU bestens gerüstet, auch weiterhin als stärkste Kraft klaren Kurs in Richtung einer generationengerechten Zukunft zu halten. Die Junge Union unterstützt die CDU in ihrem Wahlkampf und steht hinter Ministerpräsident Tillich und seiner Mannschaft!

Unter der schwarz-gelben Regierungskoalition geht es Sachsen und den Menschen im Freistaat gut. Sachsen steht bei der Pro-Kopf-Verschuldung am besten da und wird die Vorgaben der Schuldenbremse ohne Ausgabenkürzungen erfüllen können. Der Freistaat zeichnet sich durch ein ausgezeichnetes Bildungssystem und eine dichte Wissenschafts- und Forschungslandschaft aus. Im aktuellen Bildungsmonitor kommt Sachsen im Vergleich auf Platz 1. Die Wirtschaft in Sachsen ist stark und bietet den Menschen gute Arbeit. Aktuelle Arbeitsmarktzahlen zeigen eine langanhaltend positive Entwicklung.

Damit es mit Sachsen auch in Zukunft konstant bergauf geht, gilt es, die sächsische CDU und Ministerpräsident Stanislaw Tillich am Sonntag bei der Wahl zu bestätigen. Nur so ist sichergestellt, dass weiterhin Politik für starke Familien, Heimatverbundenheit, eine solidarische Gemeinschaft, Sicherheit und ein gerechtes Miteinander der Generationen gemacht wird.

Durch eine hohe Wahlbeteiligung muss die rechtsextreme NPD aus dem Landtag getrieben werden. Sachsen ist ein stolzes Land, dass Menschen aller Nationen, Hautfarben und Religionen willkommen heißt. Am Sonntag gilt es, Flagge zu zeigen und der NPD die Tür zu weisen. Im 25. Jahr der Friedlichen Revolution muss zudem deutlich gemacht werden, dass die SED-Fortsetzungspartei ,Die Linke‘ keine Konzepte für eine erfolgreiche Entwicklung der Freistaats vorzuweisen hat.

Zur Landtagswahl in Sachsen startete die Junge Union Sachsen & Niederschlesien im Wahlkampf mit einem eigenen Wahlkampfteam und einer eigenen Kampagne ,Sachsen kann.‘ durch. An diesem Sonntag zählt jede Stimme für die CDU. Die JU Sachsen & Niederschlesien und die CDU können sich im Wahlkampfendspurt auf die Unterstützung des Bundesverbandes verlassen.“

« Linken „Krawalltourismus“ unterbinden! Die neue ENTSCHEIDUNG ist da! »