Wähle deinen Beitrag:     Euro  

Anlässlich des Equal Pay Day am heutigen Donnerstag erklärt die mittelstandspolitische Sprecherin der Jungen Union, Bundesvorstandsmitglied Katharina Wolff MdHB:

„Die Junge Union kritisiert die noch immer wachsenden Einkommensunterschiede zwischen Männern und Frauen aufs Schärfste. Es ist nicht hinnehmbar, dass weibliche Arbeitnehmerinnen in unserem Land durchschnittlich zweiundzwanzig Prozent weniger Lohn erhalten als ihre männlichen Kollegen. Vor allem aufgrund von unterbrochenen Erwerbsbiografien und familienbedingter Teilzeitbeschäftigung liegt das Gehaltsniveau von Frauen in Deutschland immer noch weit unter dem der Männer. Die Einführung einer gesetzlichen Frauenquote geht jedoch in die falsche Richtung.

Um hier einen Wandel zu erzeugen, müssen vor allem die Möglichkeiten für junge Eltern, Familie und Beruf besser miteinander zu vereinbaren, verbessert werden. Mehr Flexibilität in der Berufswelt, Betriebskitas und kinderfreundliche Arbeitszeitmodelle können dazu beitragen, den Spagat zwischen Familie und Beruf für berufstätige Frauen zu erleichtern.

Die Lösung der Problematik kann jedoch nicht sein, auf starre Quotierungen zu setzen. Bei der Besetzung von Positionen muss die Eignung der Kandidaten für die Entscheidung ausschlaggebend sein, nicht das Geschlecht. Echte Gleichberechtigung setzt bei der Überzeugung an, dass Leistung fair honoriert werden muss. Dabei darf das Geschlecht keine Rolle spielen!“

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Ihr Ansprechpartner

Wohli

Christian Wohlrabe - Organisation

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Dein Kontakt zu Paul:
paul@junge-union.de
030 / 278 787 15

Dein Kontakt zur Bundesgeschäftsstelle:
ju@junge-union.de
030 / 278 787 0