Vom 14. – 16. Oktober fand der Jahres-Höhepunkt der Jungen Union statt: Der Deutschlandtag in Paderborn

Auch in diesem Jahr beschäftigte sich das höchste Gremium der größten politischen Jugendorganisation mit zahlreichen Richtungs- und Positionsentscheidungen. Die 316 Delegierten entschieden über 157 Anträge und stellten so die Weichen, in welche Richtung der politische Kompass der Jungen Union zukünftig ausschlägt. Vom Leitantrag zum Thema Industrie 4.0 über ein faires Rentenmodell bis hin zur Legalisierung des nicht kommerziellen Speerfischens gab es wohl kein politisches Themengebiet, das nicht bearbeitet wurde.

Wenn Ihr einen tieferen Einblick in die beschlossenen Standpunkte der Jungen Union erhalten wollt, könnt Ihr HIER die Beschlüsse einsehen.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Ihr Ansprechpartner

Conrad

Conrad Clemens - Bundesgeschäftsführer

E-Mail senden

Kommentar schreiben

Für diesen Inhalt ist es nicht mehr möglich, einen Kommentar zu schreiben!

Dein Kontakt zu Paul:
paul@junge-union.de
030 / 278 787 15

Dein Kontakt zur Bundesgeschäftsstelle:
ju@junge-union.de
030 / 278 787 0