Wähle deinen Beitrag:     Euro  

Zur neuen Ausgabe des JU-Magazins ENTSCHEIDUNG (November/Dezember) erklären der Bundesvorsitzende der Jungen Union, Philipp Mißfelder MdB, und der Chefredakteur der ENTSCHEIDUNG, Nathanael Liminski:

„Das Thema ,Volkspartei‘ steht im Mittelpunkt der brandneuen Ausgabe der ENTSCHEIDUNG für die Monate November und Dezember 2013. Die Union konnte bei der diesjährigen Bundestagwahl einen überdeutlichen Sieg erringen. Die breite Zustimmung in allen Wählergruppen und Gesellschaftsschichten zeigt: Die Union ist die einzig verbleibende Volkspartei. Die aktuelle ENTSCHEIDUNG analysiert das Ergebnis und beleuchtet die erhöhte politische Verantwortung, die sich daraus für die Union ergibt.

Im Interview zieht die Thüringer Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht MdL Schlüsse für die Zukunft der Union als Volkspartei und formuliert ihre Erwartungen an die Große Koalition in Berlin. Die stellvertretende Bundesvorsitzende der CDU Deutschlands, Julia Klöckner MdL, bringt in einem Gastbeitrag ihr Plädoyer für die Union als moderne Volkspartei auf den Punkt. Der neue Bundesvorsitzende der Mittelstandsvereinigung von CDU und CSU, Dr. Carsten Linnemann MdB, bezieht im Interview Position – für den Wirtschaftsflügel innerhalb der Union und mit Blick auf die laufenden Koalitionsverhandlungen mit der SPD. Weitere Beiträge zum Titelthema: Eine Wahlanalyse von Dr. Michael Borchard, ein Porträt der neuen Unionsfraktion und Gedanken zur Nachhaltigkeit als Leitkonzept des christdemokratischen Politikprogrammes von Daniela Ludwig MdB.

Außerdem in der aktuellen ENTSCHEIDUNG: In der neuen Rubrik ,Junge Köpfe‘ werden fortan in jeder Ausgabe neue junge Gesichter für junge Politik vorgestellt. Im SMS-Interview mit der ZEIT-Redakteurin Tina Hildebrandt erfährt der Leser, warum nur noch die schwarze Sonne scheint und im aktuellen ,Pro und Contra‘ diskutieren Dr. Peter Tauber MdB und der Parlamentarische Staatssekretär Dr. Ole Schröder MdB die Notwendigkeit eines eigenen Internet-Staatsministers im Kanzleramt. Darüber hinaus wie immer: Viele Berichte aus dem prallen Leben der Jungen Union auf allen Ebenen.

Die aktuelle Ausgabe der ENTSCHEIDUNG ist bereits jetzt online nachzulesen unter www.entscheidung.de. Viel Vergnügen mit der neuen ENTSCHEIDUNG!"

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Ihr Ansprechpartner

Juergen

Jürgen Kornmann - Bildungsreferent

Für konkrete Anfragen zu Namensartikel, Interviews, O-Tönen und Pressefotos (die auch hier zu finden sind) stehe ich gerne zur Verfügung. Die Junge Union Deutschlands veröffentlicht regelmäßig Pressemitteilungen.

E-Mail senden Anrufen (030/27878719)

Dein Kontakt zu Paul:
paul@junge-union.de
030 / 278 787 15

Dein Kontakt zur Bundesgeschäftsstelle:
ju@junge-union.de
030 / 278 787 0