Wähle deinen Beitrag:     Euro  

Auch in ihrer vierten Auflage brach die gamescom sämtliche Rekorde. Und wieder war es die Junge Union, die als einzige politische Jugendorganisation die Interessen der Gamer vertrat.

Mit über 275.000 Besuchern war die gamescom, die weltweit größte Messe für interaktive Unterhaltung, wieder ein voller Erfolg. Das merkten auch die Helfer der JU, die das nochmals deutlich aufgestockte Kontingent an Materialien schon vor Schluss der Messe restlos verteilt hatten.

Zentrales Thema des JU-Auftritts war in diesem Jahr der Kampf gegen die Bevormundung im Bereich Computerspiele und E-Sport. Unter dem Motto “Kein Bock auf Bevormundung? Wir auch nicht!” unterstrich die Junge Union die Bedeutung von Computerspielen im Bereich der Gesellschaftskultur. So sind Computerspiele nicht nur in vielen Bereichen stilbildend, sondern haben auch eine gemeinschaftsbildende Wirkung.

JU-Chef Philipp Mißfelder MdB konnte sich bei seinem Besuch am Stand der JU von dem großen Interesse der Messebesucher überzeugen. Angesichts des großen Erfolgs sicherte er im Gespräch mit Heinrich Zetlmayer, COO von Turtle Entertainment (Electronic Sports League - ESL), zu, dass die Junge Union auch 2013 wieder als Partner der ESL bei der gamescom am Start sein werde.

Darüber freute sich auch der Landesvorsitzende der CDU NRW, Armin Laschet MdL, der sich gemeinsam mit JU-NRW-Chef Sven Volmering einen Überblick über die aktuellen Trends auf der gamescom machte. Im Gespräch mit jungeunion.tv betonte er die Wichtigkeit der digitalen Wirtschaft für den Standort Deutschland.

Auch das für Kultur zuständige JU-Bundesvorstandsmitglied Katharina Wolff MdHB zeigte sich beeindruckt von dem großen Interesse der Messebesucher. “So einen großen Andrang würde ich mir auch im Wahlkampf wünschen!“, so die Hamburgerin.

Die Fotos vom JU-Stand auf der gamescom sind hier zu finden.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Dein Kontakt zu Paul:
paul@junge-union.de
030 / 278 787 15

Dein Kontakt zur Bundesgeschäftsstelle:
ju@junge-union.de
030 / 278 787 0