Wähle deinen Beitrag:     Euro  

Zum Demographiegipfel der Bundesregierung und dem Vorschlag der thüringischen Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht MdL, Demographiechecks einzuführen, erklären der Bundesvorsitzende der Jungen Union, Philipp Mißfelder MdB, und das Mitglied des CDU-Bundesvorstandes, Younes Ouaqasse:

„Die Junge Union Deutschlands begrüßt die Initiative der Bundesregierung, bereits zum zweiten Mal im Rahmen eines Demographiegipfels über die Herausforderungen einer alternden Gesellschaft und dem damit verbundenen Bevölkerungsrückgang zu diskutieren. Dabei ist insbesondere der Vorschlag der thüringischen Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht MdL zur Einführung von Demographiechecks lobenswert. Im Rahmen dessen würden Gesetze, Auflagen und Förderprogramme im Sinne der Generationengerechtigkeit einer intensiven Prüfung unterzogen.

Bereits heute ist klar, dass sich Deutschland im Zuge der über Jahrzehnte gesunkenen Geburtenrate gesellschaftlich stark verändern wird. Dies hat Auswirkungen auf die sozialen Sicherungssysteme, das Bildungssystem und die Infrastruktur. Wichtiger denn je sind deshalb Politikansätze, mit denen eine Überalterung unseres Landes gestoppt und gleichzeitig auf künftige Anforderungen reagiert wird. Demographiechecks für Gesetze, die den Bedürfnissen einer älter werdenden Gesellschaft ebenso gerecht werden wie den Interessen der jungen Generation, würden für nachhaltigeres Wirtschaften und einen sinnvolleren Umgang mit begrenzten Ressourcen sorgen. Dazu zählen auch die Überlegungen der Jungen Gruppe der CDU/CSU-Bundestagsfraktion zur Altschuldentilgung und Demographiefestigkeitssteigerung bei Gesundheit und Pflege.

Die Junge Union Deutschlands setzt sich seit vielen Jahren für generationengerechte Politik und einen damit verbundenen zukunftsfähigen Umbau unserer Sozialsysteme ein. Den Demographiegipfel der christlich-liberalen Bundesregierung und sinnvolle Vorschläge wie von Ministerpräsidentin Lieberknecht und der Jungen Gruppe werden wir auch künftig mit voller Überzeugung unterstützen.“

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Dein Ansprechpartner

Wohli

Christian Wohlrabe - Organisation

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Dein Kontakt zu Paul:
paul@junge-union.de
030 / 278 787 15

Dein Kontakt zur Bundesgeschäftsstelle:
ju@junge-union.de
030 / 278 787 0