Wähle deinen Beitrag:     Euro  

Zur Ernennung von Dr. Peter Tauber MdB zum neuen Generalsekretär der CDU Deutschlands erklärt der Bundesvorsitzende der Jungen Union, Philipp Mißfelder MdB:

„Wir gratulieren Dr. Peter Tauber MdB zu seiner Ernennung zum Generalsekretär der CDU Deutschlands. Als Mitunterzeichner der Initiative ,CDU2017‘ setzt sich Tauber für mehr Generationengerechtigkeit in der Politik ein.

Bereits mit 17 Jahren trat Peter Tauber in die Junge Union ein und übernahm zehn Jahre später als Landesgeschäftsführer und kurz darauf als Landesvorsitzender der JU Hessen Verantwortung. 2009 und 2013 wurde Peter Tauber als Abgeordneter direkt in den Deutschen Bundestag gewählt. Der promovierte Historiker hat sich in den vergangenen Jahren insbesondere im Bereich der Netzpolitik profiliert. In den Arbeitsgruppen ,Kultur und Medien‘ sowie ,Digitale Agenda‘ setzte Tauber im Koalitionsvertrag wichtige Akzente. Für seine neue Aufgabe als Generalsekretär der CDU wünscht die Junge Union Deutschlands Peter Tauber viel Erfolg!

Der ehemalige Bundesvorsitzende der Jungen Union, Hermann Gröhe, hat die Aufgabe des Generalsekretärs mit viel Leidenschaft und großem Erfolg ausgefüllt. Mit dem Wechsel an die Spitze des Gesundheitsministeriums stehen ihm große Herausforderungen bevor. Die JU gratuliert Hermann Gröhe zu dieser spannenden neuen Aufgabe!

Die Junge Union steht für eine generationengerechte Politik, die die Leistungen und Werte der älteren Generation wertschätzt und bewahrt und gleichzeitig die Chancen der jungen Generation fördert und sie vor untragbaren Belastungen schützt. Als ehemalige JUler werden Peter Tauber und Hermann Gröhe die Generationengerechtigkeit in der Politik stärken. Auch deshalb haben führende junge Köpfe der CDU, darunter Jens Spahn MdB, sich am vorvergangenen Wochenende, unmittelbar vor der Sitzung des CDU-Bundesausschusses, mit der Initiative ,CDU2017‘ zu Wort gemeldet. Die Unterzeichner stellen damit sicher, dass die Frage der Generationengerechtigkeit nicht vernachlässigt wird. Die Forderungen der Initiative sind nachzulesen unter www.cdu2017.de."

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Ihr Ansprechpartner

Juergen

Jürgen Kornmann - Bildungsreferent

Für konkrete Anfragen zu Namensartikel, Interviews, O-Tönen und Pressefotos (die auch hier zu finden sind) stehe ich gerne zur Verfügung. Die Junge Union Deutschlands veröffentlicht regelmäßig Pressemitteilungen.

E-Mail senden Anrufen (030/27878719)

Dein Kontakt zu Paul:
paul@junge-union.de
030 / 278 787 15

Dein Kontakt zur Bundesgeschäftsstelle:
ju@junge-union.de
030 / 278 787 0