Wähle deinen Beitrag:     Euro  

Zur Wahl des neuen Bundesvorstandes der Schüler Union Deutschlands erklärt der Bundesvorsitzende der Jungen Union, Philipp Mißfelder MdB:

„Auf ihrer gestrigen Bundesschülertagung im saarländischen Saarbrücken hat die Schüler Union Deutschlands einen neuen Bundesvorstand gewählt. Als Bundesvorsitzender folgt der 18-jährige Hesse Lars von Borstel auf den bisherigen Vorsitzenden der Schüler Union, Leopold Born. Die rund 250 Teilnehmer der Bundesschülertagung wählten Anna Frieser aus Bayern und den Saarländer Jonas Reiter zu stellvertretenden Bundesvorsitzenden. Als Beisitzer unterstützen Céline Santus aus Baden-Württemberg und Julius Wittkopp aus Rheinland-Pfalz den neuen Vorstand. Die Junge Union Deutschlands gratuliert den Mitgliedern des neuen Bundesvorstandes der Schüler Union zur erfolgreichen Wahl und wünscht Ihnen gutes Gelingen in ihrer politischen Arbeit! Gleichzeitig dankt die JU dem bisherigen Bundesvorsitzenden Leopold Born für seine herausragenden Leistungen und sein unermüdliches Engagement und wünscht ihm alles Gute für seine weitere politische und berufliche Laufbahn.

Gemeinsam mit der Jungen Union vertritt die Schüler Union die Interessen der jungen Generationen. Die Schüler Union muss weiterhin eine starke Stimme in der Politik sein. Als Sprachrohr für die Schüler in ganz Deutschland wird sie sich auch in Zukunft für die Interessen der Schülerschaft einsetzen. Der auf der gestrigen Bundesschülertagung verabschiedete Leitantrag ,Deutschland-Unsere Bildungsrepublik‘ setzt hier wichtige Akzente.

Die gemeinsame Arbeit der Schüler Union und der Jungen Union ist eine Erfolgsgeschichte. Die Zustimmung der jungen Wähler zur Union bei der diesjährigen Bundestagswahl ist das Ergebnis dieser Verbundenheit. Geschlossen werden wir auch in Zukunft die Stimme der jungen Menschen in der Politik sein. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem neuen Bundesvorstand der Schüler Union Deutschlands.“

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Dein Ansprechpartner

Juergen

Jürgen Kornmann - Bildungsreferent

Für konkrete Anfragen zu Namensartikel, Interviews, O-Tönen und Pressefotos (die auch hier zu finden sind) stehe ich gerne zur Verfügung. Die Junge Union Deutschlands veröffentlicht regelmäßig Pressemitteilungen.

E-Mail senden Anrufen (030/27878719)

Dein Kontakt zu Paul:
paul@junge-union.de
030 / 278 787 15

Dein Kontakt zur Bundesgeschäftsstelle:
ju@junge-union.de
030 / 278 787 0