Wähle deinen Beitrag:     Euro  

Zur Erklärung der Spitzenkandidatin der Grünen, Katrin Göring-Eckardt, der Bericht über die pädophilen Strömungen innerhalb von Bündnis 90/Die Grünen werde erst in eineinhalb Jahren fertig, erklären die stellvertretenden JU-Bundesvorsitzenden, Astrid Wallmann MdL und Nina Warken, sowie der gesellschaftspolitische Sprecher der Jungen Union, Nicolas Sölter:

„Die Hinhaltetaktik der Grünen lässt massive Zweifel an der tatsächlichen Bestrebung nach rücksichts- und lückenloser Aufklärung der pädophilen Vorgänge in der Partei zu. Statt sich entschieden mit den ungeheuren und menschenverachtenden Strömungen innerhalb der eigenen Reihen auseinanderzusetzen, werden verschleppende Maßnahmen ergriffen und wahltaktische Motive somit deutlich sichtbar.

Eine ernsthafte wissenschaftliche Studie zu diesem Thema ist wichtig und nötig. Prof. Dr. Franz Walter muss den eigenen Ansprüchen gerecht werden und eine qualitativ hochwertige Arbeit abliefern. Dennoch entsteht hier der Verdacht, dass weniger die Aufklärung als eher ein wahlkampftaktisches Manöver im Vordergrund stand.

Die Junge Union fordert eine umgehende Aufklärung und Auseinandersetzung mit den pädophilen Strömungen innerhalb der Grünen. Dies ist bereits auf Basis der öffentlich zugänglichen Quellen und Aussagen der führenden Grünen möglich und zulässig. Wir sind überzeugt, dass es personelle und politische Konsequenzen geben muss.“

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Dein Ansprechpartner

Wohli

Christian Wohlrabe - Organisation

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Dein Kontakt zu Paul:
paul@junge-union.de
030 / 278 787 15

Dein Kontakt zur Bundesgeschäftsstelle:
ju@junge-union.de
030 / 278 787 0