Wähle deinen Beitrag:     Euro  


Zur neuen Ausgabe des JU-Magazins ENTSCHEIDUNG (Juli/August) erklären der Bundesvorsitzende der Jungen Union, Philipp Mißfelder MdB, und der Chefredakteur der ENTSCHEIDUNG, Nathanael Liminski:

„Der Digitale Wandel steht im Fokus der neuen Ausgabe der ENTSCHEIDUNG für die Monate Juli und August 2014. Die Digitalisierung verändert jeden Aspekt unseres Lebens –sei es die Arbeitswelt, das Private oder die Politik. Im aktuellen Heft diskutieren wir kontrovers über Chancen und Risiken der digitalen Revolution.

Im Titel-Interview mit der ENTSCHEIDUNG spricht Bundesinnenminister Thomas des Maizière MdB über die sehr realen Aufgaben der Bundesregierung in der digitalen Welt und erörtert Möglichkeiten und Grenzen der Politik, den digitalen Wandel mitzugestalten. Für eine digitale Teilhabe möglichst der gesamten Gesellschaft plädiert Infrastrukturminister Alexander Dobrindt MdB in seinem Gastbeitrag zum Titelthema. Neben der Notwendigkeit eines schnellen und intelligenten Netzes sieht der Bundesminister Nachholbedarf beim digitalen Know-How der Wirtschaft. Der internetpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Thomas Jarzombek MdB, hält ein flammendes Plädoyer für einen neuen digitalen Gründergeist in unserem Land. Dazu soll auch die Digitale Agenda der Bundesregierung beitragen, die die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der CDU/CSU im Deutschen Bundestag, Nadine Schön MdB, in ihren Grundzügen porträtiert. Das Thema ,Digitale Bildung‘ greift der zuständige Berichterstatter Sven Volmering MdB in seinem Beitrag auf. In der Rubrik ,Pro und Contra‘ diskutieren die Parlamentarische Staatssekretärin Dorothee Bär MdB und die Präsidentin der Spitzenorganisation der Filmwirtschaft e.V., Manuela Stehr, über die Vor- und Nachteile der 7-Tage-Regelung für Beiträge in öffentlich-rechtlichen Online-Mediatheken. In ,Vor Ort‘ berichten wir über den Vortrag von Karl-Theodor zu Guttenberg zum Thema Big Data. Abgerundet wird das Titelthema mit einer Infografik zur Online-Partizipation unserer Bundestagsabgeordneten.

Außerdem in der aktuellen ENTSCHEIDUNG: Im SMS-Interview mit dem ,Krautreporter‘ Sebastian Esser sprechen wir über Vor- und Nachteile werbefinanzierter Online-Medien. Georg Milde zeichnet in der Rubrik ,Wege in die Politik‘ den Werdegang des sächsischen Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich MdL nach. Nicolas Sölter formuliert eine Nachlese zur Europawahl und zieht Schlussfolgerungen für den Umgang mit der Alternative für Deutschland. Zudem stellen wir euch vier ,Junge Köpfe der Union‘ im Bundestag vor und berichten vom 11. Frühlingsempfang der ENTSCHEIDUNG. Darüber hinaus wie immer: Viele Berichte aus dem prallen Leben der Jungen Union auf allen Ebenen.

Die aktuelle Ausgabe der ENTSCHEIDUNG ist online nachzulesen unter www.entscheidung.de!"

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Ihr Ansprechpartner

Juergen

Jürgen Kornmann - Bildungsreferent

Für konkrete Anfragen zu Namensartikel, Interviews, O-Tönen und Pressefotos (die auch hier zu finden sind) stehe ich gerne zur Verfügung. Die Junge Union Deutschlands veröffentlicht regelmäßig Pressemitteilungen.

E-Mail senden Anrufen (030/27878719)

Dein Kontakt zu Paul:
paul@junge-union.de
030 / 278 787 15

Dein Kontakt zur Bundesgeschäftsstelle:
ju@junge-union.de
030 / 278 787 0