Wähle deinen Beitrag:     Euro  

Zu sinkenden Mitgliederzahlen bei der umstrittenen Sekte erklären der Bundesvorsitzende der Jungen Union Deutschlands, Philipp Mißfelder MdB, und der gesellschaftspolitische Sprecher der Jungen Union, Nicolas Sölter:

„Die Organisation Scientology stellt mit ihrem dogmatischen Alleinvertretungsanspruch nach wie vor eine Gefahr für unsere freiheitlich-demokratische Gesellschaft dar. Die Junge Union begrüßt daher, dass laut aktuell veröffentlichter Daten die Anzahl von Scientology-Mitgliedern in Deutschland weiterhin stark abnimmt und setzt sich für die Fortsetzung von Aufklärungskampagnen sowie der Überwachung der Organisation durch den Verfassungsschutz ein.

Laut Angaben von Verfassungsschutzbehörden sank die Zahl der Scientologen in Deutschland allein im Laufe des vergangenen Jahres von etwa 4.500 auf 4.000 Mitglieder, was einem Verlust von einem Achtel entspricht. Dieser erfreuliche Abwärtstrend beweist, dass die öffentlichen Aufklärungskampagnen, wie sie auch von der Jungen Union gestartet wurden, Wirkung zeigen. Diese müssen daher unbedingt weitergeführt und finanziell gefördert werden.

Die totalitäre und diskriminierende Scientology-Ideologie ist weder mit der verfassungsmäßigen Ordnung der Bundesrepublik Deutschland vereinbar, noch entspricht sie einem aufgeklärten Menschenbild. Die aggressive Anwerbungsstrategie der auf Psychomanipulation und materiellen Gewinn ausgerichteten Organisation bedroht vor allem junge Menschen, in die Fänge von Scientology zu geraten. Auch schreckt der als Religion getarnte Apparat nicht davor zurück, prominente Vorbilder für ihre Zwecke zu missbrauchen, um sich ein harmloseres Image in der Öffentlichkeit zu verschaffen.

Die Junge Union setzt sich bereits seit Jahrzehnten für eine umfassende Aufklärung über die von Scientology ausgehende Gefahr, insbesondere an Schulen, sowie für eine flächendeckende Überwachung der Organisation durch den deutschen Verfassungsschutz ein. Zudem sind eine gleichzeitige Mitgliedschaft in der Jungen Union und in der ‚Scientology Church‘ seit November 1991 unvereinbar.“

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Dein Ansprechpartner

Wohli

Christian Wohlrabe - Organisation

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Dein Kontakt zu Paul:
paul@junge-union.de
030 / 278 787 15

Dein Kontakt zur Bundesgeschäftsstelle:
ju@junge-union.de
030 / 278 787 0