Wähle deinen Beitrag:     Euro  

Zum heutigen Fernsehduell mit Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel MdB erklärt der Bundesvorsitzende der Jungen Union, Philipp Mißfelder MdB:

„Die Junge Union freut sich auf die heutige TV-Debatte mit unserer Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel. Die klaren Positionen von CDU und CSU werden die Menschen in Deutschland darin bekräftigen, dass die Union am 22. September 2013 die richtige Wahl ist.

Das Regierungsprogramm der Unionsparteien für die kommende Legislaturperiode ist ausgewogen und stellt den Herausforderungen, vor denen unser Land steht, klare Lösungen gegenüber. Im Mittelpunkt steht eine Wirtschafts- und Finanzpolitik, die auf nachhaltiges Wachstum setzt. Nur so können langfristig Steuereinnahmen generiert und Arbeitsplätze geschaffen werden.

Die Bundesrepublik Deutschland war noch nie so erfolgreich und im internationalen Vergleich derart geachtet und beliebt wie heute. Mehr Menschen denn je haben einen Job. Die deutsche Wirtschaft ist der Motor Europas. Dies ist ein Erfolg von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel, der christlich-liberalen Bundesregierung und von CDU und CSU.

Die ökonomische Entwicklung Deutschlands darf nicht durch eine stetig steigende Steuerbelastung gefährdet werden. Im Gegensatz zur Union planen die Oppositionsparteien massive Steuererhöhungen für die Zeit nach der Bundestagswahl. Die Stärke der deutschen Wirtschaft würde durch die unsinnige Steuerbelastung in erheblichem Umfang geschwächt.

Die Junge Union Deutschlands stellt sich den Plänen der Opposition klar entgegen und kämpft für eine Fortsetzung der christlich-liberalen Bundesregierung unter der Führung von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel. Die gute Arbeit der Koalition muss fortgesetzt werden, damit Deutschland weiter auf Erfolgskurs bleibt.“

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Ihr Ansprechpartner

Juergen

Jürgen Kornmann - Bildungsreferent

Für konkrete Anfragen zu Namensartikel, Interviews, O-Tönen und Pressefotos (die auch hier zu finden sind) stehe ich gerne zur Verfügung. Die Junge Union Deutschlands veröffentlicht regelmäßig Pressemitteilungen.

E-Mail senden Anrufen (030/27878719)

Dein Kontakt zu Paul:
paul@junge-union.de
030 / 278 787 15

Dein Kontakt zur Bundesgeschäftsstelle:
ju@junge-union.de
030 / 278 787 0