Wähle deinen Beitrag:     Euro  

Für die JU im 17. Deutschen Bundestag: Thomas Bareiß MdB, Steffen Bilger und Andreas Jung MdB aus Baden-Württemberg, Peter Aumer, die stellvertretende JU-Bundesvorsitzende Dorothee Bär MdB, Dr. Reinhard Brandl, Florian Hahn, Stephan Mayer MdB, der bayerische JU-Chef Stefan Müller MdB, Daniela Raab MdB, Dr. Andreas Scheuer MdB und Stephan Stracke aus Bayern, Dr. Jan-Marco Luczak und Kai Wegner MdB aus Berlin, Katherina Reiche MdB in Brandenburg, Kristina Köhler MdB und Dr. Peter Tauber in Hessen, Dr. Carsten Linnemann, Philipp Mißfelder MdB, Jens Spahn MdB in Nordrhein-Westfalen, Alexander Funk und Nadine Müller aus dem Saarland, Michael Kretschmer MdB und Marco Wanderwitz MdB in Sachsen sowie Christian Hirte MdB und Tankred Schipanski in Thüringen. Die Junge Union gratuliert!

Auch in Schleswig-Holstein reicht es für ein christlich-liberales Bündnis mit Ministerpräsident Peter Harry Carstensen an der Spitze. In Brandenburg wird die CDU an der Seite der SPD weiterhin Verantwortung übernehmen. Hier werden Steeven Bretz und Gordon Hoffmann die Interessen der jungen Generation vertreten.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Dein Kontakt zu Paul:
paul@junge-union.de
030 / 278 787 15

Dein Kontakt zur Bundesgeschäftsstelle:
ju@junge-union.de
030 / 278 787 0