Wähle deinen Beitrag:     Euro  

Zum aktuellen Jahreswirtschaftsbericht und den Arbeitsmarktzahlen erklären der stellvertretende Bundesvorsitzende der Jungen Union, Johannes Pöttering, und die finanzpolitische Sprecherin, Bundesvorstandsmitglied Kristin Peitz:
 
„Die deutsche Wirtschaft kommt wieder in Fahrt. Für das Jahr 2010 erwartet die Bundesregierung ein Wachstum des Bruttoinlandsprodukts von 1,4 Prozent. Nach dem massiven Rückgang der Wirtschaftsleistung im vergangenen Jahr, das durch die globale Krise geprägt war, zeigt sich nun eine deutliche Belebung. Erfreulich ist insbesondere die positive Entwicklung bei den Exporten, die um 5,1 Prozent steigen sollen. Weitere Daten wie der Ifo-Geschäftsklimaindex, der im Januar den zehnten Monat in Folge zulegte, sind ebenfalls Anlass zu Optimismus.
 
Die sich abzeichnende Erholung muss in den kommenden Monaten durch die richtigen Rahmenbedingungen weiter gestärkt werden, damit bestehende Arbeitsplätze gesichert und neue geschaffen werden. Schwarz-Gelb hat hierfür unter der Führung von Bundeskanzlerin Angela Merkel mit ihrer wachstumsorientierten Politik die Weichen gestellt. Es kommt nun darauf an, dass vor allem die Banken bei den Unternehmen für ausreichend Liquidität durch die Vergabe von Krediten sorgen.
 
Aus Sicht der Jungen Union bleibt es notwendig, die konjunkturelle Belebung durch einen Umbau des Steuersystems zu begleiten. Ein einfacheres und gerechteres Steuersystem kann wichtige Wachstumsimpulse bieten, indem es Leistungsanreize für jeden Einzelnen setzt. Eine besonders dringende Aufgabe der schwarz-gelben Bundesregierung bleibt es, im Interesse der jungen Generation die Neuverschuldung durch einen strikten Spar- und Konsolidierungskurs, für den Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble der Garant ist, einzudämmen. Nur durch die Verbindung von wirtschaftlichem Wachstum und nachhaltiger Haushaltskonsolidierung wird unser Land gestärkt aus der Krise hervorgehen.“

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Dein Kontakt zu Paul:
paul@junge-union.de
030 / 278 787 15

Dein Kontakt zur Bundesgeschäftsstelle:
ju@junge-union.de
030 / 278 787 0