Wähle deinen Beitrag:     Euro  

Zu den Ergebnissen des 23. Parteitags der CDU Deutschlands, der am 15. und 16. November 2010 in Karlsruhe stattfand, erklärt der Bundesvorsitzende der Jungen Union Deutschlands, Philipp Mißfelder MdB:
 
„Die Junge Union Deutschlands war beim 23. CDU-Parteitag mit ihren Inhalten erfolgreich. Neben den zahlreichen JU-Anträgen zu Kernthemen der jungen Generation wie Integration, Erinnerungskultur oder Ablehnung der Zusammenarbeit mit der SED-Fortsetzungspartei ,Die Linke‘ fand auch die JU-Position zum Verbot der Präimplantationsdiagnostik (PID) eine Mehrheit. Im 20. Jahr der Deutschen Einheit war zudem die Forderung nach der Sonderbriefmarke für Dr. Helmut Kohl ein einstimmig angenommenes Herzensanliegen der Delegierten. Änderungsanträge zu den beiden Vorlagen des CDU-Bundesvorstandes ,Faire Chancen für jedes Kind‘ und ,Verantwortung Zukunft‘ wurden ebenfalls angenommen.
 
Die klaren inhaltlichen Ergebnisse des Parteitages werden die Arbeit der unionsgeführten Bundesregierung in den kommenden Monaten prägen. Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel hat mit ihrer kämpferischen Rede den Kurs vorgegeben. Die CDU hat in Karlsruhe ihre Positionen deutlich gemacht und gezeigt, dass sie für Werte wie Familie, Lebensschutz und Zusammenhalt steht. Dass die JU mit ihren Kandidaten erneut Verantwortung im CDU-Präsidium sowie im CDU-Bundesvorstand übernimmt, unterstreicht die Bedeutung der Jungen Union als Stimme der jungen Generation innerhalb der Union.“
 
In Karlsruhe wurde JU-Chef Philipp Mißfelder erneut in das Präsidium der CDU Deutschlands gewählt. Er ist auch in seiner zweiten Amtszeit das jüngste Mitglied dieses Parteigremiums. Mit Hendrik Wüst MdL aus Nordrhein-Westfalen wurde zudem der bisherigen JU-Vertreter im CDU-Bundesvorstand bestätigt. Die Spitzenkandidatin der CDU Rheinland-Pfalz, Julia Klöckner MdB, im Präsidium sowie Mike Mohring MdL, CDU-Fraktionsvorsitzender in Thüringen, im Bundesvorstand vervollständigen die Reihe der jungen Mitglieder an der CDU-Spitze.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Dein Kontakt zu Paul:
paul@junge-union.de
030 / 278 787 15

Dein Kontakt zur Bundesgeschäftsstelle:
ju@junge-union.de
030 / 278 787 0