Wähle deinen Beitrag:     Euro  

Zu der Naturkatastrophe in Japan und den Folgen auf die Energieversorgung in Deutschland erklärt der Bundesvorsitzende der Jungen Union, Philipp Mißfelder MdB:
 
„Mit großer Erschütterung und tiefer Bestürzung haben uns die Nachrichten über das verheerende Erdbeben und den Tsunami in Japan erreicht. Die Junge Union Deutschlands spricht den Angehörigen der Opfer ihre tiefempfundene Anteilnahme aus und wünscht dem japanischen Volk Trost, Kraft und Gottes Segen. Es gilt jetzt, die Menschen in Japan umfassend bei der Bewältigung der Folgen dieser Katastrophe zu unterstützen.
 
Als Konsequenz der durch die Naturgewalten ausgelösten Vorgänge in den betroffenen japanischen Kernkraftwerken wird die Bundesregierung die Sicherheitskonzeptionen der deutschen Kernkraftwerke sachgerecht und unideologisch überprüfen. Dazu wird ein dreimonatiges Moratorium eingeleitet, die beschlossene Laufzeitverlängerung in dieser Zeit gestoppt. Die christlich-liberale Koalition nimmt die Verunsicherung der Bevölkerung sehr ernst.
 
Für die Junge Union ist dabei aber klar, dass es eine konsistente und an den Notwendigkeiten orientierte Energiepolitik ausschließlich im europäischen Maßstab geben kann. Ohne sicheren und bezahlbaren Strom werden die Zukunftsfähigkeit und der Wohlstand des Industriestandorts Deutschland verspielt.
 
Die Diskussion über den Einsatz Erneuerbarer Energien ist in vollem Gange. Offen ist jedoch, wie die energiepolitischen Alternativen aussehen. Nicht alle Erneuerbaren Energieträger sind technisch ausgereift, sondern es besteht insbesondere bei der Speicherung nach wie vor Forschungsbedarf. Eine weitere Frage ist die bislang fehlende Grundlastfähigkeit der Sonnen- und Windenergie. Da wegen des hohen CO2-Ausstoßes die fossilen Energieträger ebenfalls nicht unbegrenzt zur Verfügung stehen, muss der Energiemix möglich breit sein.“

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Dein Kontakt zu Paul:
paul@junge-union.de
030 / 278 787 15

Dein Kontakt zur Bundesgeschäftsstelle:
ju@junge-union.de
030 / 278 787 0