Wähle deinen Beitrag:     Euro  

Zu Themen und Zitaten aus der aktuellen Ausgabe der ENTSCHEIDUNG – Magazin der Jungen Union Deutschlands erklären der Bundesvorsitzende der Jungen Union, Philipp Mißfelder MdB, und der Chefredakteur der ENTSCHEIDUNG, Nathanael Liminski:

"In seiner Ausgabe für die Monate Juli und August macht das Magazin der Jungen Union Deutschlands den gesellschaftlichen Zusammenhalt in Deutschland zum Titelthema, thematisiert die Krise im europäischen Zusammenhalt angesichts der aktuellen Probleme um den Euro und erläutert den Beratungsprozess auf dem Weg zum neuen Grundsatzprogramm der Jungen Union Deutschlands.

Im Interview zum Titel-Thema bezieht Bundesinnenminister Dr. Hans-Peter Friedrich MdB ebenso Stellung zum Dauerstreit-Thema Familie („ist und bleibt unser Idealbild unabhängig von den Erosionsprozessen, die leider Realität sind“), erläutert die Demografie-Strategie der Bundesregierung („Wir müssen Instrumente für ein Kleiner- und Wenigerwerden entwickeln“), und bekennt sich angesichts der Gefahr des religiösen Fundamentalismus zur wehrhaften Demokratie („darf ein wehrhafter Staat nicht unwidersprochen und widerstandslos hinnehmen“). Der CSU-Politiker findet klare Worte zum politischen Extremismus der NSU („Es gibt eine viel größere ideologische Nähe der nationalen Sozialisten zu den internationalen Sozialisten gibt als die internationalen Sozialisten selber wahrhaben wollen.“), fordert zu mehr Patriotismus auf („die Deutschen müssen patriotisch sein, denn nur dann können sie mit dem fröhlichen Selbstbewusstsein eines Patrioten, der sein Land liebt, auch verstehen, warum andere ihre Länder lieben“) und formuliert seine Bedenken einer zu schnellen Integration in der Europapolitik („Europa kann nicht gebaut werden in irgendwelchen europäischen Verwaltungszentralen in Brüssel.“).

Namensbeitrage stammen vom Europaabgeordneten Axel Voss MdEP zur Zukunft der Europäischen Union sowie ein Pro und Contra zur Diskussion um die Rettung des Discountriesen Schlecker. Die ENTSCHEIDUNG – alle zwei Monate neu!"

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Dein Kontakt zu Paul:
paul@junge-union.de
030 / 278 787 15

Dein Kontakt zur Bundesgeschäftsstelle:
ju@junge-union.de
030 / 278 787 0