Wähle deinen Beitrag:     Euro  

Zur Präsentation der Sonderbriefmarke zu Ehren Helmut Kohls erklärt der Bundesvorsitzende der Jungen Union Deutschlands, Philipp Mißfelder MdB:

 

„Am heutigen Donnerstag wird Bundeskanzler a.D. Dr. Helmut Kohl mit einer Sonderbriefmarke der Deutschen Post eine lange überfällige Ehre zuteil. Junge Union und Senioren-Union haben sich seit Jahren für diese Geste des Respekts gegenüber dem Kanzler der Einheit eingesetzt. Auf Antrag der JU hin wurde ein entsprechender Beschluss auf dem CDU-Parteitag in Karlsruhe im Jahr 2010 durchgesetzt. Die Junge Union begrüßt daher ausdrücklich dieses besondere Zeichen der Wertschätzung für das außergewöhnliche Wirken dieses großen Staatsmannes.

Dem unermüdlichen Einsatz von Bundeskanzler a.D. Dr. Helmut Kohl ist es maßgeblich zu verdanken, dass die deutsche Teilung nach langen Jahrzehnten überwunden werden konnte und der Zusammenhalt in Europa durch eine Vertiefung der europäischen Integration weiter gestärkt wurde. Wie kaum ein anderer Politiker unserer Zeit hat sich Dr. Helmut Kohl dem Ziel verschrieben, sein Vaterland zu einen und im Verbund mit den europäischen Nachbarländern in eine friedliche Zukunft zu führen. Diese große Lebensleistung hat eine besondere Würdigung verdient. Aus diesem Grund hat sich die Junge Union bereits vor mehreren Jahren für die Auflage einer Briefmarke zu Ehren des Kanzlers der Einheit stark gemacht.

Anlässlich des 30. Jubiläums des Amtsantritts von Dr. Helmut Kohl als Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland wird die Sonderedition von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel MdB heute in Berlin vorgestellt.“

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Dein Kontakt zu Paul:
paul@junge-union.de
030 / 278 787 15

Dein Kontakt zur Bundesgeschäftsstelle:
ju@junge-union.de
030 / 278 787 0