Wähle deinen Beitrag:     Euro  

Zum ihrem erfolgreichen Auftritt beim höchsten Beschlussgremium der CDU in der nieder-sächsischen Landeshauptstadt erklärt die Junge Union Deutschlands:

So sieht starke Politik für junge Menschen aus: Die Junge Union hat sich mit einer Vielzahl von Anträgen beim diesjährigen Parteitag der Bundes-CDU erfolgreich durchsetzen können. Alle JU-Kandidaten für CDU-Bundesvorstand und Präsidium wurden von den über tausend Delegierten in Hannover gewählt. Die Junge Union ist und bleibt Ideengeber und inhaltlicher Motor der Mutterpartei und unterstützt die CDU mit voller Kraft im kommenden Wahlkampf!

Die JU gratuliert der CDU-Bundesvorsitzenden, unserer Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel MdB, der die Delegierten am gestrigen Dienstag mit einem überwältigen Wahlergebnis den Rücken für die kommenden zwei Jahre stärkten. Ebenso gelten unsere Glückwünsche den neu- und wiedergewählten Mitgliedern des CDU-Bundesvorstands und CDU-Präsidiums. Aus Reihen der JU werden sich Jens Spahn MdB und Younes Ouaqasse im Bundesvorstand für die Interessen der jungen Generation einsetzen, der JU-Bundesvorsitzende Philipp Mißfelder MdB wurde in seinem Amt als CDU-Präsidiumsmitglied abermals bestätigt.

Die Junge Union wird sich auch weiterhin für eine generationengerechte und zukunftsgerichtete Politik für Deutschland einsetzen und freut sich auf den anstehenden Wahlkampf, in dem wir an der Seite von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel MdB für die Fortsetzung der christlich-liberalen Koalition kämpfen werden!

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Bilder von Flickr

Dein Kontakt zu Paul:
paul@junge-union.de
030 / 278 787 15

Dein Kontakt zur Bundesgeschäftsstelle:
ju@junge-union.de
030 / 278 787 0