Wähle deinen Beitrag:     Euro  

"Die Teilnehmer erwarten in Wiesbaden drei spannende und inhaltsreiche Tage. Die Junge Union wird sich auf ihrem Deutschlandtag als konstruktiver Diskussionspartner und Reformmotor für die gesamte Union präsentieren", erklärt der Bundesvorsitzende der Jungen Union Deutschlands, Philipp Mißfelder (27) zum heute beginnenden Treffen.

Zum heute beginnenden Deutschlandtag in Wiesbaden erklärt der Bundesvorsitzende der Jungen Union Deutschlands, Philipp Mißfelder (27):
 
"Am 20. bis 22. Oktober 2006 findet der jährliche Deutschlandtag der Jungen Union in Wiesbaden statt. Rund tausend Delegierte und Gäste werden sich dazu in der hessischen Landeshauptstadt versammeln. Das Motto des Treffens des höchsten beschlussfassenden Gremiums der JU lautet ein Jahr nach dem Regierungswechsel im Bund "Verantwortung übernehmen."
 
Für die kommenden drei Tage hat sich der größte politische Jugendverband Deutschlands viel vorgenommen: Neben der Wahl des Bundesvorstandes am Freitagabend wird die Diskussion des Leitantrages "Verantwortung übernehmen. Die Zukunft von Familie und Arbeit" den inhaltlichen Schwerpunkt bilden. Dadurch wird der Fokus bewusst auf die Lebenskreise Arbeit und Familie als die zentralen Themen für die junge Generation gelegt. Angesichts der aktuellen Diskussionen um die fehlende soziale Teilhabe vieler Menschen sowie die wachsende Kinderarmut gewinnt diese Zukunftsfrage immer mehr an Bedeutung.
 
Die Junge Union freut sich über die Zusagen zahlreicher hochkarätiger Redner. Am Freitag sprechen Hessens Ministerpräsident Roland Koch MdL und Bundesverteidigungsminister Dr. Franz Josef Jung MdB, am Samstag Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel MdB (ab 11.30 Uhr) sowie der CSU-Generalsekretär Dr. Markus Söder MdL und am Sonntagvormittag Bundeswirtschaftsminister Michael Glos MdB zu den Delegierten und Gästen.
 
Die Teilnehmer erwarten in Wiesbaden drei spannende und inhaltsreiche Tage. Die Junge Union wird sich auf ihrem Deutschlandtag als konstruktiver Diskussionspartner und Reformmotor für die gesamte Union präsentieren."

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Dein Kontakt zu Paul:
paul@junge-union.de
030 / 278 787 15

Dein Kontakt zur Bundesgeschäftsstelle:
ju@junge-union.de
030 / 278 787 0