Wähle deinen Beitrag:     Euro  

Aus Anlass des Festivals für junge Politik "Berlin 08" am kommenden Wochenende möchten die Mitgliedsorganisationen des Rings Politischer Jugend (RPJ) auf die Podiumsdiskussion "Bildung, Arbeit, Sicherheit − Wie steht es um die Zukunftschancen?" hinweisen und hierzu herzlich einladen.

Die Diskussion findet am kommenden Samstag, den 14. Juni von 13:00 bis 14:30 Uhr im Konzertsaal 2 des Freizeit- und Erholungszentrums (FEZ) in der Berliner Wuhlheide statt. Die Diskussion wird die Themen Bildung, Ausbildung, Chancen- und Generationengerechtigkeit, Arbeitsmarkt und soziale Sicherung behandeln. 


An der Diskussion werden für die Mitgliedsverbände des Rings Politischer Jugend auf Bundesebene teilnehmen: Johannes Pöttering, stellv. Bundesvorsitzender der Jungen Union Deutschlands (JU), Franziska Drohsel, Bundesvorsitzende der Jungsozialisten in der SPD (Jusos), Johannes Vogel, Bundesvorsitzender der Jungen Liberalen (JuLis), Jan Philipp Albrecht, Sprecher der Grünen Jugend (GJ), und Jana Gawlas, Bundesvorsitzende der JungdemokratInnen/Jungen Linken (JD/JL). Die Moderation der Veranstaltung übernimmt der Journalist und Autor Dr. Hajo Schumacher.


Bei "Berlin 08", dem Festival für junge Politik, werden drei Tage lang mehrere tausend Jugendliche zwischen 14 und 24 Jahren auf dem Gelände des FEZ in Berlin zusammenkommen, um über Politik und Kultur zu diskutieren, Sport und Unterhaltung zu erleben, zu campen und zu feiern. Viele hundert unterschiedliche Programmpunkte werden von zahlreichen Programmpartnern und Mitwirkenden angeboten.


Der stellvertretende Bundesvorsitzende der Jungen Union Deutschlands, Johannes Pöttering,  erklärt dazu: "Das Politikfestival "Berlin 08" zeigt das breite Spektrum des politischen Engagements und der politischen Partizipation der Jugend in Deutschland. Die Jugendorganisationen der Parteien sind dabei neben der gemeinsamen Podiumsdiskussion mit ihren Veranstaltungszelten und einem umfangreichen, jeweils eigenen Programmangebot präsent. Als wichtigste Vertretung der Jugend in der Politik nutzen wir "Berlin 08", um noch intensiver mit anderen engagierten Jugendlichen in Kontakt zu treten und für die aktive Teilnahme an demokratischer Politik zu werben."

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Dein Kontakt zu Paul:
paul@junge-union.de
030 / 278 787 15

Dein Kontakt zur Bundesgeschäftsstelle:
ju@junge-union.de
030 / 278 787 0