Wähle deinen Beitrag:     Euro  

Zur heutigen Grundsteinlegung des Ehrenmals der Bundeswehr in Berlin erklärt der Bundesvorsitzende der Jungen Union Deutschlands, Philipp Mißfelder MdB:
 
"Die Bundeswehr ist in den vergangenen Jahren eine ,Armee im Einsatz' geworden. Sie verteidigt angesichts einer wachsenden Gefahrenlage weltweit die Sicherheit unseres Landes. Die heutige Grundsteinlegung für ein Ehrenmal der gefallenen Bundeswehrsoldaten ist daher ein wichtiges Zeichen des Gedenkens. Die Junge Union dankt Bundesverteidigungsminister Dr. Franz Josef Jung MdB ausdrücklich für seine Initiative, dieses Ehrenmal zu errichten.
 
Mit dem zentralen Erinnerungsort erhalten das öffentliche Gedenken, aber auch die private Trauer an die seit Gründung der Bundeswehr im Jahr 1955 mehr als 2.900 im Dienst getöteten Männer und Frauen einen würdigen Rahmen. Denn die Soldaten der Bundeswehr entstammen als Staatsbürger in Uniform der Mitte unserer Gesellschaft. Das Ehrenmal verweist daher zugleich auf die grundgesetzlich verankerte Aufgabe der Bundeswehr, die freiheitlich-demokratische Grundordnung unseres Landes zu schützen und dabei in letzter Konsequenz das eigene Leben einzusetzen.
 
Dass dieser Gedenkort am Berliner Dienstsitz des Verteidigungsministeriums entsteht, ist im Hinblick auf die deutsche Vergangenheit von großer Bedeutung. Im Bendler-Block, dem früheren Sitz des Oberkommandos des Heeres, wurden die Planungen für das Attentat auf Hitler am 20. Juli 1944 ausgearbeitet. Hier befinden sich das Ehrenmal für die nach dem Scheitern des Anschlages ermordeten Widerstandskämpfer wie Ludwig Beck, Friedrich Olbricht und Claus Schenk Graf von Stauffenberg sowie die Gedenkstätte Deutscher Widerstand. Das neue Ehrenmal der Bundeswehr knüpft an die Traditionen der Männer des 20. Juli an und ist damit auch ein Symbol für die wehrhafte Verteidigung von Freiheit und Demokratie."

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Dein Kontakt zu Paul:
paul@junge-union.de
030 / 278 787 15

Dein Kontakt zur Bundesgeschäftsstelle:
ju@junge-union.de
030 / 278 787 0