Wähle deinen Beitrag:     Euro  

Zur heutigen Vorstellung des gemeinsamen Regierungsprogrammes von CDU und CSU erklären der Bundesvorsitzende der Jungen Union, Philipp Mißfelder MdB, und sein Stellvertreter aus Bayern, Thomas Breitenfellner:

„Die Junge Union Deutschlands begrüßt das heute vorgestellte Regierungsprogramm von CDU und CSU. Die Forderungen und Pläne für die Legislaturperiode von 2013 bis 2017 sind ausgewogen und entsprechen den Herausforderungen, vor denen unser Land steht. Dazu zählen eine Wirtschaftspolitik, die auf nachhaltiges Wachstum setzt, eine Bildungspolitik, die Leistungsbereitschaft und Chancengleichheit schafft, eine Arbeitsmarktpolitik, die fördert und fordert, eine Umwelt- und Energiepolitik, die Deutschland zum modernsten Standort für die Nutzung erneuerbarer Ressourcen machen wird sowie eine Familienpolitik, bei der jede Familie echte Wahlfreiheit bekommt, wie der Nachwuchs betreut werden soll.

Dabei macht die Union keine unhaltbaren Versprechungen, sondern ein Angebot an alle Schichten unserer Bevölkerung. Als Volksparteien können und dürfen CDU und CSU niemanden in unseren Gesellschaft zurücklassen. Die Situation in Europa und über dessen Grenzen hinaus verändert sich. Deutschland geht es im weltweiten Vergleich hervorragend, aber wir leben nicht auf einer Insel der Glückseligen. Unser Wohlstand und unsere Freiheit müssen Tag für Tag neu errungen und verteidigt werden. Die Parteivorsitzenden Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel MdB und Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer kämpfen stetig dafür, dass es in unserem Land gerecht und lebenswert zugeht. Das Wahlprogramm setzt sich für die kommenden vier Jahre eben dieses Ziel: Wir brauchen alle Bürgerinnen und Bürger, ihre Ideen und ihre Schaffenskraft, damit wir den derzeitigen Lebensstandard halten können.

Die Bundesrepublik Deutschland war noch nie so erfolgreich und im internationalen Vergleich derart geachtet und beliebt wie heute. Mehr Menschen denn je haben einen Job, die deutsche Wirtschaft behauptet sich selbstbewusst gegen alte Mitbewerber und neue Konkurrenten in Asien, wir sind der Motor Europas. Dies ist ein Erfolg von CDU und CSU und der christlich-liberalen Bundesregierung. Die Junge Union Deutschlands wird im Wahlkampf alles dafür tun, damit diese gute Arbeit fortgesetzt werden kann.“

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Dein Ansprechpartner

Wohli

Christian Wohlrabe - Organisation

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Dein Kontakt zu Paul:
paul@junge-union.de
030 / 278 787 15

Dein Kontakt zur Bundesgeschäftsstelle:
ju@junge-union.de
030 / 278 787 0