Wähle deinen Beitrag:     Euro  

Deutschlands beliebtester Landtagsabgeordneter im Kurz-Interview über seine politischen Anfänge in der JU, Karriereplanung und Hoffnung für das Kraft-gebeutelte Nordrhein-Westfalen.

Herr Dr. Brömme, unseren Unterlagen nach sind Sie einmal JUler gewesen. Bekennen Sie sich?
Selbstverständlich, Herr Liminski! Die Abende im Ortsverband mit Stiefelsaufen und Sozenbashing sind mir unvergesslich.

Sie können wohl nicht von der JU lassen und waren auf dem Deutschlandtag in Rostock. Welche Fragen hat der DLT nicht beantwortet?
Warum hat mich Katrin Albsteiger von der JU Bayern bei der Hanseatischen Nacht abblitzen lassen?

Was hat Sie auf dem Deutschlandtag überrascht?
Dass Peter Altmaier zu „Back In Time“ von Pitbull nicht im Flickflack reinkam.

Was zeichnet für Sie den klassischen JUler aus?
Die hingebungsvolle Liebe zu Angela Merkel. Vorerst.

Ihr Wahlspruch war immer "gut, sauber, ehrlich". Was davon trifft besonders auf die JU zu, was nicht?
Gut, sauber und ehrlich ist jeder in der JU! Es sei denn, er ist Mitbewerber um einen Posten.

Werden Sie wieder antreten? Was machen Sie, um NRW aus dem SPD-Tal der Tränen zu holen?
Ich gehe wie Hannelore Kraft zu Wetten dass..? Aber mit besserer Frisur.

Mal im Ernst: Wie kann man nachhaltig Politikverdrossenheit bekämpfen?
Indem man den Fehler der Piraten vermeidet, also Doofheit.

Herr Dr. Brömme, eine letzte Frage: Wo sehen Sie sich in zehn Jahren?
Ich arbeite an meinem zackigen Vortrag beim DLT als Chef der Senioren-Union.

Über Dr. Udo Brömme

Dr. Udo Brömme, geboren 1965 in Bückel bei Pelzlau. Nach seinem Studium an der Universität zu Köln promovierte er 1994 mit der Arbeit »Überlegungen zur Reform der schriftgestützten Kommunikation mit Finanzbehörden durch Zuhilfenahme der EDV-Textverarbeitung Word 5.5« zum Doktor der Jurisprudenz. Von 1991 bis 1995 war Brömme Vorsitzender der Jungen Union in Köln. 1996 wurde er Abgeordneter der CDU im Düsseldorfer Landtag. Seit 2005 ist er Mitglied des Deutschen Bundestages und stellvertretendes Mitglied des Tourismusausschusses. Dr. Udo Brömme ist glücklich verheiratet, hat keine Kinder und lebt nebenbei vom Erbe seines verstorbenen Schwiegervaters (Brauereibesitzer).

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Dein Kontakt zu Paul:
paul@junge-union.de
030 / 278 787 15

Dein Kontakt zur Bundesgeschäftsstelle:
ju@junge-union.de
030 / 278 787 0