Wähle deinen Beitrag:     Euro  

Paul Ziemiak unterwegs auf Deutschlandtour - Teil 1


Was hat sich getan in Deutschland? Was denken die JUler und was sind die Sorgen und Nöte der Bürger in unserem Land? Um mit Menschen aus allen Teilen Deutschlands ins Gespräch zu kommen, ist Paul Ziemiak am vergangenen Sonntag zu einer Deutschlandtour aufgebrochen, um mit den Menschen vor Ort ins Gespräch zu kommen und über frische Ideen und junge Politik zu sprechen.

In Hamburg hat er zum Auftakt mit den Freundinnen und Freunden der JU Hamburg ihr Sommerfest gefeiert und bei einem Frühstück mit Mitgliedern der CDU Hamburg und Dr. Christoph Ploß MdB unsere Forderung bekräftigt, die Rente für alle Generationen und sozialen Schichten gerecht zu gestalten. Einen besonderen Schwerpunkt legte er dabei auf die Adoptivmütter.

Am Sonntag besucht er den Landesvorsitzenden der Jungen Union in Schleswig-Holstein, Tobias Loose MdL, und informierte sich über die Bedeutung der maritimen Wirtschaft in Kiel. Im Interview mit dem Flensburger Tageblatt bekräftigte er die JU-Forderung, den Landstrom für Schiffe von der EEG-Umlage zu befreien und gab einen ersten Ausblick auf das Programm des kommenden Deutschlandtages, der vom 5. bis 7. Oktober in Kiel stattfindet.

Im niedersächsischen Horstedt besuchte er einen Milchviehbetrieb und informierte sich über die Situation der Landwirte vor Ort, bevor er in Weyhe mit Mitarbeitern und Teilnehmern der Jugendwerkstatt der Stiftung Bethel ins Gespräch kam, die Jugendliche und junge Erwachsene ohne Berufsausbildung auf das Arbeitsleben vorbereitet.

Weiter ging es nach Nordrhein-Westfalen, wo er eines der modernsten und effizientesten Steinkohlekraftwerke der Welt, das im Bau befindliche Kraftwerk Datteln IV, besichtigte und nach Rheinland-Pfalz, wo er einen Stadtrundgang machte und mit den Mitgliedern der JU vor Ort ins Gespräch kam. Vom Saarland aus spazierte er gemeinsam mit dem Landesvorsitzenden Alex Zeyer MdL und dem JU-Bundesvorstandsmitglied Philip Hoffmann nach Luxembourg und besucht das Europa-Denkmal in Schengen, bevor er den Abend bei einem Grillfest mit Mitgliedern der JU Saar und dem Generalsekretär der CDU Saar Markus Uhl MdB ausklingen ließ. Pauls Forderung hier: Wir müssten uns schon jetzt über die Zeit nach dem Brexit Gedanken machen und alles daransetzen, Großbritannien im Rahmen eines Brit-In wieder in die europäische Familie zurückzuholen.

Am gestrigen Mittwoch besucht er gemeinsam mit Johannes Steiniger MdB, dem Landesvorsitzenden der JU Rheinland-Pfalz, eine Schule zur Ausbildung für Pflegepersonal, traf in Mainz den Intendanten des ZDF, Thomas Bellut, und war im hessischen Wahlkampf zu Gast. Am Abend besuchte er den Zoll am Frankfurter Flughafen und heute Morgen ist er bei der Bundeswehr zu Gast.

In den kommenden Tagen folgen weitere Stationen, über die wir euch an dieser Stelle und natürlich in den Sozialen Medien auf dem Laufenden halten werden. Aktuelle Informationen findet hier:

Paul auf Facebook
Paul auf Twitter
Paul auf instgram

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Dein Ansprechpartner

Moritz

Moritz Mihm - Mitarbeiter

Bildungs- und Pressereferent

Anrufen (030/27878719)

Kommentar schreiben

Um automatisch generierte Kommentare, wie beispielsweise Spam, verhindern zu können, müssen Sie leider eine einfache Frage beantworten und die richtige Lösung in das folgende Formularfeld schreiben. Und so lautet die Frage: 'Welchen Tag haben wir morgen, wenn heute der 19.09.2018 ist?' Ihre Lösung:

Dein Kontakt zu Paul:
paul@junge-union.de
030 / 278 787 15

Dein Kontakt zur Bundesgeschäftsstelle:
ju@junge-union.de
030 / 278 787 0