Wähle deinen Beitrag:     Euro  



Die wohl meistfotografierte Person abseits des Plenarsaals auf dem Bundesparteitag der CDU hieß: Peer Steinbrück. Allerdings hatte sich der hochdotierte Hoffnungsträger der Sozialdemokraten nicht ganz freiwillig am Stand der Jungen Union in der Hannoverschen Messehalle eingefunden. Die unübersehbare Botschaft der schlagfertigsten politischen Nachwuchsorganisation lautete vor dem Wahlkampfjahr: „Warm anziehen, Herr Steinbrück… Die JU ist heiß auf Wahlkampf!“. Mit einem winterlich dekorierten Messestand präsentierte sich die Junge Union beim Hauptevent der Mutterpartei und lud zu Plausch und Diskussion ans JU-Lagerfeuer. Und wie zu jedem Bundesparteitag der CDU ließ es sich auch die Prominenz aus Politik, Wirtschaft und Medien auch 2012 in Hannover wieder nicht nehmen, zum Gedankenaustausch beim Parteinachwuchs vorbei zu schauen.

Doch nicht nur mit ihrer Winterlandschaft sorgte die Junge Union in der niedersächsischen Hauptstadt für eine starke Präsenz, auch personell punktete die JU auf ganzer Linie: Alle zur Wahl stehenden Kandidaten aus den Reihen der JU wurden von den Parteitagsdelegierten bestätigt. Jens Spahn MdB (32), gesundheitspolitischer Sprecher der CDU/CSU-Fraktion, Serap Güler MdL (32) und Younes Ouaqasse (24), RCDS-Vorsitzender in Thüringen und ehemaliger Vorsitzender der Schüler Union, wurden in Hannover erstmals in die Reihen des CDU-Bundesvorstandes gewählt, während sich der amtierende JU-Bundesvorsitzende Philipp Mißfelder MdB über seine erneute Wiederwahl ins Präsidium der CDU Deutschlands freuen durfte.

Die JU hatte Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel MdB auf ihrem Deutschlandtag in Rostock als Bundesvorsitzende für weitere zwei Jahre nominiert: Auf dem Bundesparteitag wurde sie mit einem historisch guten Ergebnis von knapp 98 Prozent in ihrem Amt bestätigt und erhielt damit kräftigen Rückenwind für den anstehenden Bundestagswahlkampf. Auch der gemeinsame Kandidat der Jungen Union und der Senioren-Union, der kämpferische Prof. Dr. Otto Wulff, zog erneut in den CDU-Bundesvorstand ein.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Dein Kontakt zu Paul:
paul@junge-union.de
030 / 278 787 15

Dein Kontakt zur Bundesgeschäftsstelle:
ju@junge-union.de
030 / 278 787 0