Paderborn, 15. Oktober 2016 – Die Junge Union Deutschlands wählt auf dem JU-Deutschlandtag den frisch im Amt bestätigten JU-Bundesvorsitzenden Paul Ziemiak einstimmig zum Spitzenkandidaten für die Bundestagswahl 2017:

Paul Ziemiak zu seiner Ernennung: „Die Nominierung freut mich sehr und bestärkt mich darin, mich auch im Wahlkampf aktiv für die Interessen der jungen Generation einzusetzen. Gemeinsam mit der Jungen Union werde ich für eine generationengerechte Politik kämpfen. Eine unionsgeführte Bundesregierung auch nach dem Herbst 2017 wird dafür der beste Garant sein.“

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag