Wähle deinen Beitrag:     Euro  

Wir erkennen die immensen Chancen der Digitalisierung und der Verbreitung des Internets, ohne die damit verbundenen Gefahren zu verschweigen. Die Informations- und Technologiebranche und digitale Kommunikationsmedienwerden zunehmend zur Schlüsselrolle unserer Gesellschaft und Wirtschaft. Dem Staat obliegt hierbei die Aufgabe die Netzneutralität zu schützen, die Sicherheit im Netz zu erhöhen und einen weiteren Ausbau anzuregen. Dabei müssen Sicherheit und Freiheit stets in einem gesunden Gleichgewicht zueinander stehen.

Der JU-Bundesvorstand hat für die inhaltliche Arbeit die Digitale Wirtschaft und Netzpolitik eingesetzt. Vorsitzender der Kommission ist Florian Weyand (Nordrhein-Westfalen), Stellvertreter ist Marcin Zielinski (Berlin).

Zugeordnete Inhalte

Load more news

Beschlüsse

10-Punkte-Plan zur digitalen Kommunikation der CDU

Beschluss des Deutschlandrates in Stuttgart

133 KB 30.06.2019

Netzversorgung entlang des Schienenverkehrs sicherstellen

Beschluss des Deutschlandtages in Kiel

189 KB 10.10.2018

Kosteneinsparung in der öffentlichen Verwaltung

Beschluss des Deutschlandtages in Paderborn

45 KB 26.10.2016

Kein Leistungsschutzrecht für Deutschland und Europa

Beschluss des Deutschlandtages in Paderborn

40 KB 26.10.2016

Startup-Politik für eine „Neue Gründerzeit“

Beschluss des Deutschlandrates - Berlin

118 KB 30.03.2015

Weitere Beschlüssen laden

Dein Kontakt zur Bundesgeschäftsstelle:
ju@junge-union.de
030 / 278 787 0